Im Badezimmer von … Coralie Wipf, Grafikerin, SI Style

UNSERE RUBRIK «IM BADEZIMMER VON…» ZEIGT DIE PERSÖNLICHEN BEAUTY-LIEBLINGE VON MENSCHEN, DIE IN DER WELT DER SCHÖNHEIT ZU HAUSE SIND. DIESMAL VERRÄT SI-STYLE-GRAFIKERIN CORALIE WIPF, AUF WELCHE PRODUKTE SIE NICHT VERZICHTEN KANN. 
Im Badezimmer von Coralie Wipf
© Coralie Wipf

Beauty-Produkte im Badezimmer von Grafikerin Coralie Wipf.

Ich bin ein Morgenmensch. Ich stehe gern früher auf, weil ich die Morgenruhe sehr geniesse. Als erstes koche ich heisses Wasser und giesse einen Krug Grüntee auf. Wichtig ist, dass das Kraut nur 2 Minuten zieht, sonst ist der Tee nicht erweckend. Ich nehme es hier sehr genau und stelle sogar die Uhr. In diesen 2 Minuten breite ich mein Yoga-Mäteli aus, zünde eine Kerze an und erfrische mein Zimmer mit dem Duftspray Marquise von Mathilde M. 

Anschliessend nehme ich den Krug neben mein Mäteli und schliesse mein Zimmer. Nach einer Stunde öffne ich die Tür zum zweiten Mal, dieses Mal bin ich hellwach, der Krug ist leer und ich freue mich auf den Tag.

Pflege

Meine Haare wasche ich am liebsten mit dem Aveda-Shampoo Damage Remedy. Es beinhaltet keine Silikone, ist biologisch abbaubar und zusätzlich pflegt es das Haar mit Feuchtigkeit und riecht gut. Sobald die Haare etwas antrocknen, verwende ich Moroccan Oil für die Spitzen und ein Haarspray für den Beach Look von Kevin Murphy. Meine Haut ist tendenziell zu trocken und gleichzeitig sehr empfindlich, deshalb benutze ich nach der Dusche immer die Bodylotion Lipikar Lait von La Roche-Posay ohne Parabene. Als Honigliebhaberin schmiere ich mir ein Bio Crèmedeodarant namens Honigschnüttchen unter die Achseln. Das Honigbrot gibt's dann erst später. 

Gesichtspflege

Morgens und Abends reinige ich mein Gesicht mit Dr.Hauschka Gesichtstonic. Danach benutze ich seit Jahren die selbe Gesichtscrème von La Roche-Posay, die bei meiner Mutter schon im Spiegelschränkchen stand. Für unter die müden Augen benutze ich die Augencème Vichy Idéalia

Schminke

Weniger ist mehr! Ich mag nicht geschminkt aussehen. Am liebsten habe ich im Sommer etwas Farbe von der Sonne im Gesicht, dann brauche ich nur noch die Augen und die Lippen zu betonen.Ein Must ist die Marcara von Smashbox Full Explosure, ich benutze immer eine leere und eine volle. Die Leere für die richtige Form, die Volle für die Farbe und das Volumen. Ich glaube am längsten habe ich für meine Wimpern, die müssen sitzen! Der Concealer von Lancôme begleitet mich schon lange und der Mac Studio Finish Concealer hilft, um Unreinheiten abzudecken. Wenn ich doch noch etwas Farbe im Gesicht brauche benutze den natürlichen Blush von Nars. Für die Lippen mixe ich am liebsten 2 verschiedene Farben. Momentan stehe ich auf dunkle Lippen. Dafür mische ich Rouge pur Couture von Yves Saint Laurent mit L'absolu Rouge von Lancôme. Meine Nägel mag ich am liebsten klassisch rot, aber zurzeit macht mir auch der Nude-Trend Freude. Das Parfum Bleu Paradis von Terry de Gunzburg aus Paris gibt mir eine langanhaltende Frische und ein gutes Gefühl auf den Weg.

Im Dossier: Alle «Im Badezimmer von...» Artikel.

Im Badezimmer von Coralie Wipf
© Coralie Wipf

Coralie Wipf, Grafikerin, SI Style.

Auch interessant