Im Badezimmer von … Laura Scholz, Digital Director, SI Style

Eine neue Ausgabe der persönlichen Beauty-Essentials unserer Redaktion. Diese Woche dabei: Nagellack, Lippenstift, -balm und eine Ananas.
Im Badezimmer von…
© Laura Scholz

Beauty-Produkte aus dem Badezimmerschrank von Laura Scholz, Digital Director, SI Style.

Bei Kosmetik bin ich ehrlich gesagt wenig experimentierfreudig… Wenn es nicht um Nagellack oder Lippenstift geht (von denen ich vermutlich unnötig viele Varianten besitze), bleibe ich am liebsten bei altbewährten Lieblingsprodukten. Das liegt einerseits an meiner Haut, die einen leichten Hang zum Dramatischen hat und sich beim falschen Produkt gerne mal mit roten Stellen in den Vordergrund drängt, andererseits daran, dass ich es gerne übersichtlich mag und mich zu viele Tiegel, Töpfchen und Proben im Schrank nur nervös machen würden.

Gesichtspflege

Seit ich denken kann, wird in meiner Familie Nivea Creme benutzt. Vielen ist sie viel zu fettig, ich liebe sie und kann nicht ohne. Vor dem Einschlafen benutze ich die Klassische, Dunkelblaue, morgens vor dem Schminken Nivea Soft, die etwas leichter ist und schneller einzieht. Zum Abschminken hat sich bei mir die Kombi aus feuchten Reinigungstüchern von bebe und der Mizellen Reinigungslotion von Avène durchgesetzt. Die Tücher sind schön unkompliziert und machen das Abschminken super easy, die Lotion entfernt danach (hoffentlich) alle letzten Rückstände, pflegt und spendet Feuchtigkeit.

Haarpflege

Meine Haare wasche ich nur alle paar Tage und unter der Woche am liebsten abends. Ich finde es schlimm genug morgens überhaupt nass zu werden und erledige alles in Zeitlupe (ahnt man, dass ich kein Morgenmensch bin?), da würde die Haarwäsche nur Stress bedeuten. Ausserdem sind mir meine Haare direkt nach dem Waschen viel zu fluffig, nach einmal drauf schlafen kommen wir besser miteinander zurecht… Lange Rede, kurzer Sinn: benutzt wird jedenfalls Sheer Blonde Shampoo und Conditioner aus der Repair + Hydration Serie von John Frieda, keine Bürste, sondern ein gröber gezinkter Hornkamm und so gut wie nie ein Fön.

Schminke

Ich habe ja bereits erwähnt, dass ich es morgens gerne so unkomlpiziert wie möglich habe. Was immer muss, ist mein Studio Finish Concealer von Mac gegen (ja, leider) Augenringe. Darüber kommt ein leicht getönter Puder von Alverde, Mascara und meistens Estée Lauder Pure Colour Blush in Peach Passion. Abends oder am Wochenende lege ich wahlweise noch Eyeliner – entweder den Stay-in-Place Gel-Liner von Estée Lauder oder den flüssigen Eye Do Liner von Alexa Chung für Eyeko – und/oder Lippenstift, am liebsten von Yves Saint Laurent, oben drauf.

Im Badezimmer von…
© Laura Scholz

Laura Scholz, Digital Director, SI Style

Im Dossier: Alle «Im Badezimmer von...» Artikel.

Auch interessant