Trend Wir sind ganz Ohr!

Nach dem Arm-Party-Trend, der 2011 von Star-Bloggerin Leandra Medine gestartet wurde und sich bis circa 2014 halten konnte, passierte bei den It-Girls schmuckmässig lange nicht viel. Das ändert sich endlich: Mit unzähligen Steckern und feinen Ringen lenken sie – und wir – jetzt alle Blicke auf die Ohren. 

Das sichere Rezept für perfekt verzierte Lauscher? Mindestens drei Schmuckstücke pro Seite, ungewohnte Platzierungen und ausgefallene Designs. Piercings werden zusammen ausgewählt und aufeinander abgestimmt  wir überlassen nichts mehr dem Zufall.

Ob der Erfolg des gezielten Ohr-Stylings allein dem amerikanischen Piercer J. Colby Smith zuzuschreiben ist, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Klar ist: Er hat in seinem Studio «New York Adorned» schon Cool-Girls wie Zoë Kravitz, Emma Stone und (natürlich) Leandra Medine durchlöchert und mit feinem Schmuck den Ruf von Metall im Körper massgeblich verbessert. Die elegante Ästhetik lässt keine Zweifel zu: Hier sieht man keine harten Rocker, sondern detailverliebte Bijou-Liebhaber.

Wer noch Angst vor den unvermeidlichen Schmerzen eines Piercings hat, dem sei aus eigener Erfahrung gesagt: Für so schön geschmückte Ohren lohnt sich das kurze Leiden allemal.

Wir sind ganz Ohr
Stecker-Set by DesignB London ca. CHF 12.00 Jetzt kaufen
Wir sind ganz Ohr
Kreoloen und Earcuff by Jennifer Fisher ca. CHF 304.00 Jetzt kaufen
Wir sind ganz Ohr
Earcuff by Maria Black ca. CHF 103.00 Jetzt kaufen
Wir sind ganz Ohr
Ohren-Piercing by Maria Tash ca. CHF 399.00 Jetzt kaufen
Auch interessant