Male Models Lockenschopf hoch 6: Das sind die begehrtesten Mähnen der Branche

Wer ist dieser Wuschelkopf, von dem es seit Tagen in unserem Insta-Feed wimmelt? Wie sich herausstellt, ist er sechs verschiedene Männermodels, die im Gleichschnitt die Modewelt erobern …
Neue Männermodels
© Instagram

Lockig und oh so lovely! Diese Models erobern die Laufstege.

1. Piero Mendez

Piero Mendez
© Instagram

@pieromendez

Entdeckt wurde der 19-Jährige beim Shoppen auf den Kanarischen Inseln, seiner Heimat; danach legte er einen kometenhaften Start an den Tag. Sein erster Job brachte den Spanier mit kroatischen Wurzeln als «Exclusive» auf den Laufsteg von Prada, weitere 31 Schauen folgten, ebenso Kampagnen für Calvin Klein und Balenciaga. 

2. Djavan Mandoula

Djavan Mandoula
© Instagram

@dmandoula

Der Lockenkopf mit der Karamell-Haut hatte seinen Durchbruch in der Saison Frühling/Sommer 2014. Seine Laufstegreferenzen sind Valentino, Paul Smith, Dries Van Noten und Sacai. Besonders schön ist sein privater Kleidungsstil  kein Wunder, der Typ ist Franzose.

3. Serge Rigvava

Serge Rigvava
© Instagram

@sergerigvava

Was einem die Teilnahme am Elite Model Look bringen kann, zeigt dieser junge Herr. Seit er den Contest in Österreich gewonnen hat, lief Rigvava für alle wichtigen Labels, inklusive Raf Simons, Bottega Veneta, Prada und Louis Vuitton. Sein bisheriges Highlight? Die Valentino-Kampagne, die er mit Fotograf David Bailey shooten durfte. Rigvava ist übrigens passionierter Maler und Cello-Spieler.

4. Trè Samuels

Tre Samuels
© Instagram

@tresamuels

Der gebürtige Australier wurde vor knapp einem Jahr in New York entdeckt. Kurze Zeit später gab er sein exklusives Runway-Debüt bei Prada in Mailand, darauf folgten Dior Homme, Valentino und Lanvin. Insgesamt ist Tre 24 Shows gelaufen. Fun Fact: Der Hübsche mit den zarten Gesichtszügen ist eigentlich Musiker und landete mit einem Cover von Usher's «Climax» 70'000 Youtube-Klicks. In New York war er damals übrigens, um ein Plattenlabel zu treffen. 

5. Jackson Hale

Jackson Hale
© Instagram

@jacksonghale

Christopher Bailey, Designer von Burberry, setzte schon früh auf seinen englischen Landgenossen mit Wurzeln in Indien und Trinidad: Bei seiner Show für Frühling/Sommer 2016 führte er das Finale an. Am liebsten hängt er mit seinen Model-Buddies ab; seine Karrierenhighlights sind gemäss einem Interview «all die Shows, bei denen meine Freunde mitlaufen». Bei einer Show von Alexander McQueen mit Soundtrack von Missy Elliott juckte ihn das Tanzbein übrigens so stark, dass er um ein Haar den Catwalk runtergetanzt wäre. Schade, konnte er sich beherrschen.

6. Malik Jalloh

Malik Jalloh
© Instagram

Malik Jalloh

Der Newcomer ist erst seit Kurzem im Business. Seine bisherige Bilanz verspricht aber einiges: 17 gelaufene Shows in der aktuellen Saison, ein Editorial in der Vogue Hommes (fotografiert von Paolo Roversi) und eines in der deutschen Numéro. Mehr davon!

Auch interessant