News Esprit und Opening Ceremony machen gemeinsame Sache

Ba Dum Ts! Mit dieser Kooperation sorgt das Label Esprit für eine Überraschung – und kehrt wieder zu seinen Wurzeln zurück.
Kooperation Esprit und Opening Ceremony
© zvg

So sieht die aktuelle Kooperation zwischen Esprit und Opening Ceremony aus.

Hach, fast wie damals in den 90ern. Dieser Epoche mutet die Unisex-Kollektion von Esprit und Opening Ceremony nämlich ganz stark an. Humberto Leon und Carol Lin – die Gründer von Opening Ceremony – sind bekennende Fans davon, was die kalifornische Marke in dieser Zeit geschaffen hat. Und jetzt werden die bunten, verspielten Looks neu interpretiert. 

Während für Esprit eine solche Kooperation noch Neuland ist, hat Opening Ceremony einiges an Erfahrung auf dem Kasten: Schon Marken wie Kenzo oder DKNY haben sie quasi rundum erneutert. Jetzt ist Esprit dran. Und das planmässig für insgesamt drei Saisons. So lange soll die Zusammenarbeit dauern. Wir freuen uns auf weitere knallbunte, sportliche Kollektionen in diesem 90er-Jahre-Flair.

Auch interessant