Mini-News am Morgen Slimane verlässt Saint Laurent, Beyoncé launcht Activewear-Linie

Wir haben es geahnt, beides: Hedi Slimane und Saint Laurent werden ihren gemeinsamen Vertrag nicht verlängern und Beyoncé geht mit ihrer neuen Activewear-Kollektion «Ivy Park» an den Start.
Hedi Slimane
© Getty Images

Hedi Slimane

Ein neues Kapitel für Hedi Slimane
Spekuliert wurde schon seit Anfang des Jahres und jetzt, da alle Shows absolviert und die neuen Kampagnenbilder veröffentlicht sind, gab es die Bestätigung: Hedi Slimane verlässt seinen Posten bei Saint Laurent. 

«I am very grateful to Hedi Slimane, and the whole Yves Saint Laurent team, for having set the path that the house has successfully embraced, and which will grant longevity to this legendary brand»,

so Kering Chief Executive Officer François-Henri Pinault über die Entscheidung.
Noch ist weder bekannt, wo und für wen Slimane als nächstes arbeiten wird, noch wer in seine grossen Fussstapfen treten soll. Ein heisser Kandidat für den Posten scheint nach wie vor Versus Versaces Anthony Vaccarello zu sein.
Stay tuned …

Beyoncé geht unter die Designer
Mehr als eine knappe Ankündigung im letzten November gab es bisher nicht, jetzt sind sie plötzlich da, die ersten Bilder (und sogar ein Video) zu Beyoncés neuestem Streich: Die «Formation»-Sängerin bringt mit Ivy Park am 14. April eine stylische, wenn auch puristische Activewear-Kollektion auf den Markt.
Und wo kauft man sich die Sportklamotte à la Beyoncé? On- und Offline bei Topshop, bei net-a-porter oder Nordstrom.
Wir würden mal raten, schnell zuschlagen, so lange der Vorrat reicht …

Auch interessant