Runway vs Real Life Zendaya in Kenzo

Das grosse Duell: Laufsteg-Original oder Red-Carpet-Styling. Wir verraten, welche Variante bei uns im Style-Check besser wegkommt.
Runway vs Reallife
© Imaxtree / Getty Images

links: Kenzo Herbst/Winter 2016 Kollektion, rechts: Zendaya an der Comic-Con 2016. 

An der Herbst/Winter 2016 Show zeigte Kenzo eine typisch extravagante Kollektion. Viele Prints, viele spezielle Kombinationen  das Label mag es auffällig. Und auffällig ist auch dieser Look. Rosafarbene Zebra-Boots zum grauen Kleid mit Blumen- und Fell-Appliaktionen und, als ob noch nicht genug wäre, eine Karobluse mit Puffärmeln darunter. 

Es war anzunehmen, dass sich kaum jemand im Original Laufsteg-Styling auf die Strasse, bzw einen roten Teppich trauen würde. Sängerin Zendaya war es dann, die sich zumindest an einen Teil des Outfits heranwagte. An der Comic-Con trug sie das graue Kleid, Bluse und Stiefel blieben im Schrank. Stattdessen dazu kombiniert: schlichte, schwarze Wildlederpumps. Ergibt zwar einen hübschen und eleganten Look, etwas mehr Eindruck hinterlässt trotzdem die Kenzo Runway-Variante. Schade, dass sich die 19-Jährige nicht etwas mehr getraut hat  unser Punkt geht an das aufregende Original. 

Runway vs Reallife
© Imaxtree

Stilsieg für Kenzo!

Auch interessant