Unsere Favoriten 10 Dinge, die wir nach dem Badesaison-Ende wieder machen können

Die Badesaison geht langsam aber sicher zu Ende. Bald schliesst auch die letzte Badi ihre Türen. Wir sehen's positiv und denken an all die ungeahnten Möglichkeiten, die sich für uns dadurch wieder ergeben. Schluss mit Faulenzen am See, auf in die kreative Freizeitgestaltung! Hier unsere Tipps ...
Vinyl Martin Scorsese Mick Jagger

Die HBO-Serie «Vinyl».

Was macht eigentlich Frank?
So sehr ich den Sommer mit den langen Abenden draussen liebe - das Serien-Bingewatching kommt definitiv zu kurz. Wenns jetzt wieder früher eindunkelt, kuschle ich mich wieder gern ins Sofa, stelle ein Glas Moscato und die geräucherten Mandeln vom Migros daneben und vergnüge mich mit den Intrigen von Francis Underwood auf Netflix. Ob sein House of cards bald einstürzt?
Anita Lehmeier, Leitung Text/Magazin
 
Kochsendung
Dem britischen Koch Rick Stein auf SRF2 um 19.00 Uhr zuschauen und es lieben, was er im Topf zusammenbraut. Besonders entspannend, da meist die Ingredienzen nicht einfach zu bekommen sind und somit keine Nachahmungsgelüste aufkommen. Umso mehr, weil die Synchronstimme beruhigt und einen nicht zum Weiterzappen zwingt.
Richard Widmer, Fashion & Style Director
 
Tanzen gehen
Im Sommer habe ich meistens schlicht und ergreifend keine Lust mich in einem Club zu Tode zu schwitzen. Wenn es wieder kälter wird, bekomme ich automatisch Lust mit meinen Freundinnen und Freunden Tanzen zu gehen und den Ausgangsentzug der Sommermonate zu kompensieren.
Samuel Haitz, Assistant Style
 
Kochen
Ich koche gerne. Wenn es heiss ist, bereite ich oft leichte Gerichte zu, die schnell gehen. Je kürzer die Tage, je länger stehe ich in der Küche. Wenigstens ein Grund, sich auf das frühere Eindunkeln zu freuen… 
Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin 
 
Spa night at home
Als Beautyfan verhätschle ich meine Haut gerne mit Masken, Seren und den besten Cremes. Im Sommer kommt dieses abendliche Pflegeritual durch lange Badiaufenthalte leider oft zu kurz. Jetzt kann ich meinen Freund endlich wieder mit meinen liebsten Sheet Masks vom Sofa aufschrecken (die sehen manchmal wirklich furchteinflössend aus). Ein entspannendes Fussbad und eine Striplac-Maniküre gehören bei der heimischen Spa Night natürlich auch dazu. 
Carla Reinhard, Redaktionsassistentin Style Weekly
 
Hundsabende
Wenn die Hundstage vorbei sind, fangen bei mir die Hundsabende an. Endlich darf auch unsere getüpfelte Dalmatiner-Lady wieder mit ans Wasser, wo sich vorher Tüchli an Tüchli reihten, gibts nun wieder gaaaanz viel Platz zum Spielen - mit Kong und Konsorten. Wer also ebenfalls ein vierbeiniges Lieblingsmonster daheim hat: Das Seeufer ist ab jetzt wieder Bellos bzw. Bellas Revier.
Daniela Fabian, Editor Style
 
Ins Opernhaus gehen
Eine Freude, wenn die Saisonübersichten von Museen, Theatern, Opern und Balletten ins Haus flattern wie das Laub vom Baum. Das Opernhaus Zürich feiert den Saisonauftakt mit einem Fest am kommenden Samstag, mit öffentlichem Ballett-Training, Kinderoper, Kostümspektakel und und. Und dann entscheide ich, welche Aufführungen des Zürchers Ballett ich diesen Herbst geniessen werde. 
Priska Hofmann, Managing Editor & Head of Digital 
 
Endlich…
… meine zwei alten Korbsessel ausmessen und bei Artiana Sitzkissen nähen lassen. Sky Gyngells neue Rezepte nachkochen. Meine immer noch eingepackten Pastellkreiden einweihen. 
Monica Congiu, Beauty-Redaktorin
 
Garderobe umschichten
Leider (!) habe ich eine viiiel zu kleine Kommode und eine ebenfalls nicht ganz ausreichende Kleiderstange für all meine (ich möchte meinen eigentlich recht überschaubaren) Habseligkeiten. Und da es den Kleiderschrank meiner Träume vorerst nicht mehr zu kaufen gibt, muss das wohl auch erst mal so bleiben … Also wird geschichtet: Die Sommersachen müssen jetzt nach und nach auf den Estrich wandern, dafür kommen dicke Pullis und Jacken mit nach unten. Das tut ein bisschen weh, ist aber gleichzeitig auch eine gute Methode, sich psychisch schon mal auf Herbst und Winter einzustellen.
Achso, und wenn das erledigt ist, dann bin ich auch Team Binge-Watching. Sehr zu empfehlen: «Mr Robot», «Stranger Things» und «Vinyl».
Laura Scholz, Digital Director  
 
Garderoben-Check
Das Innenfutter der schwarzen Tasche endlich flicken, neue Knöpfe an den Wintermantel nähen, Winterschuhe checken, ob sie vielleicht wieder mal zum Schuhmacher sollten, farbige Kerzen auf Vorrat kaufen, Wintermantel entfuseln. Hm ... und ob ich wirklich die Winterpullis, die ich letztes Jahr schon nicht an hatte, dieses Jahr anstatt zu lagern, vielleicht doch lieber in einen Sack packe, zu H&M bringe, dafür sogar Fr. 5.00 bekomme um mir ohne schlechtes Gewissen was Neues kaufe?
Barbara Pastore, Freelance Art Director
Auch interessant