Warnmeldung

Dieses Formular ist für Eingaben gesperrt.

Kulturagenda Unsere 3 Highlights fürs Wochenende

Eine Stadt tanzt und Schriftsteller verfassen ad hoc Mini-Werke für einen guten Zweck
Kulturagenda
© Davy Depauw

Dieses Wochenende wird in Zürich das Tanzbein geschwungen.

Zürich tanzt
«Denn im Grossen und im Ganzen, ham wir allen Grund zum Tanzen!», vom 13. bis 16. Mai 2016 stellt sich Zürich in den Geist dieser Songzeile. Die Stadt lädt zum Tanz und die vielen Veranstaltungsorte sorgen dafür, dass möglichst viele das Tanzbein schwingen.
Zürich, 13. - 16. Mai 2016
zuerichtanzt.ch

Kulturagenda
© auawirleben.ch

AUAWIRLEBEN!
Die 34. Ausgabe des Theaterfestivals beschäftigt sich unter dem Thema «Fear less love» mit der Frage, inwiefern Öffentlichkeit und Politik unser Privatleben beeinflussen. Eine brandaktuelle, spannende Frage: können wir vor lauter Angst gegenüber der Welt da draussen noch im Kleinen glücklich sein? 13 Teams aus Deutschland, Belgien, Israel, Estland, Schweden, Italien, Finnland und der Schweiz sagen mit ihren Produktionen klar und deutlich: Ja! 
Bern, 11. - 22. Mai 2016
auawirleben.ch

Kulturagenda
© literaturhaus.ch

Literaturhaus Zürich Frühlingsfest
Das Literaturhaus feiert den Frühling und denkt dabei an andere. Unter dem Motto «Literatur für das, was passiert» sitzen Dorothee Elmiger, Cecilia Erismann, Lea Gottheil, Melanie Katz, Karin Sarah Ley, Anais Meier, Thomas Meyer, Gianna Molinari, Michelle Steinbeck und Julia Weber an den Schreibmaschinen. Von ihnen wünscht man sich Gedichte, Liebesbriefe, Haikus, Pamphlete. Man zahlt was man angemessen findet, und der Erlös kommt Menschen auf der Flucht zu Gute. Reservation erwünscht. 
Zürich, 13. Mai 2016, 20:00 bis 24:00 Uhr
literaturhaus.ch

Auch interessant