Kulturagenda Unsere Links und Tipps zum Wochenende

Nur noch einmal schlafen bis #TGIF. Was wir diese Woche zum Sehen, Lachen und Erleben empfehlen? Folgendes …
Michelle Steinbeck
© Gina Folly

Die Schweizer Autorin Michelle Steinbeck liest diesen Samstag in Basel.

Erleben: Jahrmarkt der schönen Dinge, Luzern
> 12. November, ab 16:00 Uhr
Dieser Markt hält, was sein Titel verspricht. Verkauft werden junge Mode, Accessoires und sonstige schöne Dinge. Das Sahnehäubchen ist der Verkaufsraum – eine schönere Location als das Neubad (ein trockengelegtes Hallenbad) kann man sich fast nicht vorstellen.

Sehen: La Danseuse
Der neue Film der Regisseurin Stéphanie Di Giusto ist nun endlich in den Kinos und definitiv ein Must-See. Natürlich wegen der berührenden Geschichte und den schönen Aufnahmen, aber ganz besonders aufgrund der Besetzung: Sängerin, Schauspielerin und Kristen-Stewart-Ex Soko mimt in der Hauptrolle die Tänzerin Loïe Fuller und Lily-Rose Depp spielt die Vorreiterin des Modern Dance Isadora Duncan.

Erleben: RBMA Weekender, Zürich
> ab 10. bis 13. November,
Gesponserte Musikveranstaltungen sind verpönt. Zu nahe am Mainstream seien sie. Der RBMA Weekender, der von einem bekannten Energy-Drink-Hersteller finanziert wird, ist da die löbliche Ausnahme – die internationale, musikalische Crème de la Crème tritt in Bars, Clubs, Kirchen und ehemaligen Sexkinos auf. Zu den bekannten Namen gehören DJ Koze (bester DJ der Welt), Francesco Tristanto (Pianist 2.0) und Elysia Crampton.

Erleben: Sofalesung mit Michelle Steinbeck, Basel
> 12. November, ab 17:00 Uhr
Die Jungautorin Michelle Steinbeck liest diesen Samstag in einer Basler Schreinerei aus ihrem Debütroman «Mein Vater war ein Mann an Land und im Wasser ein Walfisch», der von Elke Heidenreich im Literaturclub regelrecht verrissen wurde. Der Abend sei also all jenen empfohlen, die prüfen wollen, ob die Literaturkritikerin (eigentlich im Pensionsalter) richtig liegt oder langsam senil ist.

Lachen: Trump Donald
Humor hilft bekanntlich. Wir probieren es dieses Wochenende und blasen den Neo-Präsidenten Trump mit der digitalen Trompete an. Wahrscheinlich die beste Webseite aller Zeiten.

Auch interessant