Kinotipps «The Beatles: Eight Days a Week» und «Tschick» Vier und zwei Jungs auf grosser Fahrt

Diese Woche geben wir uns ganz der Nostalgie hin und reisen mit den Beatles zurück in die Sechziger Jahre und mit «Tschick» in die verwirrenden Jahre der Jugend. Zwei Filme, die sich für jedes Alter eignen, die man einfach geniessen kann.
Die Beatles in Washington vor dem Capitol.
© Impuls Pictures AG

Die Beatles in Washington vor dem Capitol.

«The Beatles: Eight Days a Week - The Touring Years»

Der Dok-Film von Grossmeister Ron Howard («Rush», Frost/Nixon», Illuminati») präsentiert die Fab Four in den Jahren 1963 bis 1966, wo sie - wie der Untertitel sagt - auf Tournée waren, unter anderem in Amerika. Ältere Semester, die die Zeit noch miterlebt haben, sollten sich den Film unbedingt ansehen, lässt  er doch diese aufregende Ära wieder aufleben.

Gute Laune hoch vier: Die Beatles in den Sixties.
© Impuls Pictures AG

Gute Laune hoch vier: Die Beatles in den Sixties.

Wer die Beatles und die Sixties nur von Hörensagen her kennt, sollte sich den Film auch reinziehen. Der Musik, dem Zeitgeist, dem Phänomen und der hübschen vier Jungs aus Liverpool wegen. 

 

«Tschick»

Wer um die fünfzehn Jahre rum ist, muss den Film sehen. Nur schon um zu erfahren, dass man mit seinen Nöten, Sehnsüchten und Hormonstürmen nicht allein ist. Und wer die Pubertät schon lange hinter sich gebracht hat, muss den Film erst recht sehen. Nur schon um diesem Gefühl nachzuspüren.

Steigen Sie ein und begleiten Sie die zwei Abenteurer querfeldein.
© Pathé Films

Steigen Sie ein und begleiten Sie die zwei Abenteurer querfeldein.

Fatih Akin («Gegen die Wand», «Soul Kitchen») hat den Kultroman von Wolfgang Herrndorf enorm werkgetreu auf die Leinwand gebracht und mit Tristan Möbel und Anand Batbileg als Tschick zwei beeindruckende Jungs gefunden, die uns im Kino auf einen Roadtrip im gestohlenen Lada mitnehmen. Durch die märchenhaften Landschaften des deutschen Ostens und ihre Fantasien und Abenteuer, bis ein alptraumhafter Unfall mit einem Schweinetransporter der famosen Reise ein abruptes Ende bereitet. Ein wundervoller Film für jedes Alter.

Auch interessant