Kulturagenda Unsere Links und Tipps zum Wochenende

Nur noch einmal schlafen bis #TGIF. Was wir diese Woche zum Sehen, Lesen und Erleben empfehlen? Folgendes …
Kulturagenda, Before the Flood, Prometheus
© Kunst + Buch = Buchkunst

Erleben: Kunst + Buch = Buchkunst, Zürich
> 3. November, ab 19:30
Prof. Sabine Golde zeigt ausgewählte Künstlerbücher, die in den letzten 25 Jahren in der Presse CARIVARI entstanden sind und vier Studierende der Buchklasse Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle stellen ungewöhnliche Bücher und Objekte der letzten beiden Semester vor.
Kassette, Wolfbachstrasse 9, 8032 Zürich

Erleben: Die Apotheke, Zürich
> 4. bis 26. November, ab 18.00
Jeweils von Mittwoch bis Samstag öffnet die Pop-up-Bar ihre Tore - wobei: Das Tor muss man erst einmal finden und das Codewort für den Zutritt erst einmal wissen. Ist man drin, erwartet einen Chemie, die (wirklich!) Spass macht, sprich: Gin & Tonics, die mit Trockeneis zubereitet werden und «Zurich Mules», die im Becherglas kommen. Ein Highlight: Der Pizzadienst von einem Burschen namens Enrico, der nur per Handynummer erreicht werden kann sowie die Toiletten für «Chicks» und «Dicks», in die man per Schranktür reinkommt. Infos zum Eintritt gibt's hier.

Erleben: Prometheus, Riehen/Basel
> 4. bis 5. November
Die Sage von Prometheus inspirierte Komponist Alexander Skrjabin (1872 – 1915) zu seiner symphonischen Dichtung «Prométhée. Le Poème du feu». Die Fondation Beyeler stellt dieses Wochenende die im frühen 20. Jahrhundert entstandene Fassung der Komposition für zwei Klaviere vor. An den Tasten: Skrjabin-Spezialist Mikhail Rudy und Ian Pace. Synchron dazu wird das Künstlerduo AROTIN & SERGHEI ihre Lichtinstallation „White Point“ live animieren.
Fondation Beyeler, Baselstrasse 101, 4125 Riehen / Basel

Erleben: Summe-Wochenende, Basel
> 3. bis 6. November
Unter dem Motto ∑ (genau, das Symbol für Summe) versammeln sich 19 unabhängige Projekträume aus dem Raum Basel und laden zu einem vielfältigen Programm ein: Tee-Zeremonien, Sauna-Sessions, Velotouren, Lan-Party, Pecha Cucha Night, Ausstellungen … Als Informationsstand dient der Keck Kiosk beim Kasernenareal. Hier wird ausserdem heute ab 18:00 Uhr mit Performance und Konzert das bunte Wochenende eingeläutet.
Keck Kiosk, Klybeckstrasse 1c, 4057 Basel

Erleben: Designgut, Winterthur
> 3. bis 6. November
Noch bis Sonntag gastiert die Schweizer Designmesse für nachhaltige Produkte aus den Bereichen Mode, Accesoires, Schmuck, Möbel und Keramik im Casinotheater und dem Gewerbemuseum Winterthur.
Casinotheater Winterthur, Stadthausstrasse 119, 8400 Winterthur
Gewerbemuseum Winterthur - Satellit, Kirchplatz 14, 8400 Winterthur
 

Erleben: Pop Up Market - Lifestyle & Design Markt, Zürich
> 5. November, 12 bis 18 Uhr
Diesen Samstag dreht sich in der Maag-Halle in Zürich alles um Fashion, Beauty, Interior und Kunst. Kurz: Lifestyle und Design. Rund 130 Aussteller werden an der Veranstaltung vertreten sein.
Maag-Halle, Hardstrasse 219, 8005 Zürich 

Mitreden: Gigi Hadid war nicht dünn genug für Tommy Hilfiger
Im Interview mit Yahoo Style verriet Designer Tommy Hilfiger diese Woche, dass sein Casting Director Anfang 2015 kein grosser Fan von Gigi Hadid war. Zu klein und nicht dünn genug sei sie gewesen. Der Kompromiss: Hadid wurde in einem weiten Cape über den Laufsteg geschickt … 

Sehen: «Before the Flood»
Leonardo DiCaprio ist zwar Hollywood-Star und Oscar-Gewinner, aber auch von Herzen überzeugter Umweltaktivist. Nach «Cowspiracy» (im September 2015 auf Netflix erschienen) hat er jetzt bei seiner zweiten Dokumentation Regie geführt. In «Before the Flood» macht DiCaprio gemeinsam mit Kollege Fisher Stevens auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam. Noch bis zum 6. November ist der 90-Minüter auf YouTube zu sehen. Unbedingt anschauen!

Auch interessant