New Faces 2016 Grimes, Musikerin

Die 28-jährige Kanadierin in drei Worten: erfrischend, furchtlos und über-cool.
New Faces 2016
© Stella McCartney

Grimes in der Kampagne zu Stella McCartneys Duft POP.

Eigentlich heisst die junge Frau mit der immer wechselnden Haarfarbe Claire Boucher. So nennt sie aber schon seit einiger Zeit fast niemand mehr. Sie ist jetzt Grimes, erobert unter diesem Künstlernamen die internationale Musikszene. Ihr Song «Medieval Warfare» lässt uns zum Beispiel ab dieser Woche im Kino bei dem Blockbuster «Suicide Squad» aufhorchen. 

Und nicht nur das: Mit etlichen Covers von Magazinen wie der Teen Vogue, Elle Indonesia oder Wonderland und ihrer ersten Kampagne (POP by Stella McCartney) steht sie auch in der Modeszene hoch im Kurs.
Wir prophezeien: 2016 wird das Jahr von Grimes.

Wer: Grimes

Was: Musikerin

Warum: Verdient hat sie den Erfolg allemal. Schon seit ihrem Studium schreibt Claire Songs, produziert ihre eigenen Videos und gestaltet die Albumcover. Ein Multitalent halt. Ihre Musik ist (zum Glück) anders als die der meisten Chartstürmer und wird oft mit Björk und Madonna verglichen. Synthesizer treffen auf sanfte Klänge, Elektroelemente werden mit R’n’B vermischt. Die Devise: geht nicht gibts nicht. 

Der Social-Media-Star mit 615’000 Instagram-Followern setzt sich übrigens für feministische Anliegen ein und ernährt sich vegan. Finden wir super und sagen Go Grimes! 

Auch interessant