Unsere Favoriten Folgen lohnt sich – die liebsten Insta-Accounts der Style

Zufällig pflegen wir selber einen sehr sehenswerten Account (ein bisschen Eigenwerbung muss erlaubt sein), aber natürlich scrollen und liken wir auch anderswo. Zum Beispiel bei Mary-Kate und Ashley Olsen oder quer durch die 80er und 90er …
Unsere Favoriten
© Instagram /si_style

@monique_delapierre
Der Account der spanischen Stylistin ist ein buntes Potpourri von modischen Schnappschüssen und Detailaufnahmen, das mich immer wieder auf neue Brands aufmerksam macht oder mich zum einen oder anderen Styling-Trick inspiriert. #Eyecandy ohne Ende!
Charlotte, Moderedaktorin

@cabanamagazine
Auf ihrem Account zeigt die Mailänder Verlegerin Martina Modadori Sartogo Pics, die sie auf Reisen schiesst oder mit Dingen inszeniert, die sie in aller Welt zusammenträgt. Hier finden Kulturen, Epochen, Kontinente zusammen. Schöne Inspiration fürs eigene Zuhause!! Das dachten sich wohl auch die Verantwortlichen der Design Miami Basel, die Mondadori, die übrigens dem berühmten italienischen Medien-Clan abstammt, zur diesjährigen Kuratorin ihres Design-at-Large-Programms ernannten.
Christine Halter-Oppelt, Design Editor

@therow
Mode, Design sowie Kunst und Kultur vereinen die Zwillinge Ashley und Mary-Kate Olsen auf dem Account unter dem Namen ihres Mode- und Accessoire-Lables The Row. Ich nehme bitte einmal alles – unbedingt inklusive dem einen oder anderen geposteten Werk Egon Schieles! 
Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin

@raven__smith
Auf seinem Tumblr ihaventgotatumblrtowear untersucht der Commissioning Director des Mode- und Lifestyle-Videokanals Nowness «the future of sex». Der Instagram-Account dagegen funkelt vor Meme-Juwelen, deren Quelle Filme und Serien meiner Kindheit und Jugend sind (born in the 80s und so). Ausserdem liebt Raven Smith die (inzwischen) trashy Looks von Hilary Clinton, Prinzessin Diana und der Spice Girls. Alles in allem melancholisch und arty, ein bisschen verstörend, aber gut.
Linda Leitner, Editor Style Weekly

@bonappetitmag
Keine Ahnung was kochen? Zwei Minuten bei Bonappetitmag reichen um die Einkaufsliste zu schreiben und ganz grossen Hunger zu bekommen!
Nina Rinderknecht, Freie Redaktorin

@julia_noni
Was würde ich darum geben, mit der angesagten Modefotografin Julia Noni eine Geschichte zu produzieren. Immerhin kann ich mich durch ihren Insta Account träumen. 
Susanne Märki, Bildredaktion

@superhelder
Rosa beruhigt mich  den Superhelder-Feed anzuschauen wirkt beinahe meditativ auf mich. Der Account  wer dahinter steckt, ist momentan nicht auszumachen  widmet sich dem Rosa- und Pfirsichfarbigem, dem Pastelligem, besonderen Texturen und diesem speziellen goldenen Sommernachmittags-Licht. Könnte kitschig sein, ist aber einfach nur schön. 
Priska Hofmann, Managing Editor & Head of Digital

@nineteenninetyyy
Selfies interessieren mich weniger, Instagram dient bei mir hauptsächlich als Inspirationsquelle. Deshalb liebe ich Accounts wie nineteenninetyyy, also 1990, durch die man stundenlang scrollen und sich berieseln lassen kann. Hier zum Beispiel – Überraschung – von coolsten 90s-Styles, alten Leonardo-Di-Caprio-Schnappschüssen (seufz …) und Old-School Rap. Einfach 'ne verdammt gute Mischung!
Laura Scholz, Digital Director

@delicious_and_healthy_by_maya
Wer am Wochenende Gäste hat und wieder einmal nicht weiss, was vorsetzen: Bei Maya werden Sie fündig. Das Food ist simpel, frisch und so gesund, dass man sich nur schon beim Anschauen fantastisch fühlt. Die Beeren-Desserts in den simplen Trinkgläsern haben’s mir besonders angetan.
Monica Congiu, Beauty-Redaktorin

Auch interessant