Unsere Favoriten Die Lieblings-Emojis der Redaktion

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, ein Emoji mehr als zigtausend Emotionen. Vom Bienchen bis zur Rakete – mit diesen Bildchen kommunizieren wir am liebsten

Regenbogenfahne
Das Regenbogenfahnen-Emoji, das erst seit dem letzten Update erhältlich ist, hat sich sofort in mein Herz geschlichen. Einfacher kann man seinen Stolz fast nicht zeigen.
Samuel Haitz, Modeassistent

Emoji Regenbogenfahne

Das Tränen-Lach-Emoji
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass es uncool sei, das Tränen lachende Emoji zu oft zu gebrauchen oder zu lange «hahahahaha»s zu verschicken. Warum? Weil es wohl niemanden mit einem derart lustigen Leben gäbe. Ok. Sooo lustig ist mein Leben wirklich nicht. Aber wenn ich mal lache (das kommt jetzt nicht so selten vor, wie es gerade klingt), dann endet das in neun von zehn Fällen mit wässerigen Augen. Mein Umfeld kanns bezeugen. Ich behaupte: Wenn jemand das überemotionale Emoji en masse verschicken darf, dann bin ich es.
Charlotte Fischli, Moderedaktorin

Emoji

Augen-Verdreh-Emoji
Wenn der Zug mal wieder Verspätung hat, der Tag viel zu lang war oder das Date der Kollegin sich einfach nicht meldet  ein Eye Roll passt dann, wenn etwas richtig nervt. Egal ob in echt oder als Emoji, die Gesichtsentgleisung kommt bei mir ziemlich oft zum Einsatz.
Carla Reinhard, Redaktionsassistentin Style Weekly

Emoji

LOLy
Als Bildredaktorin hat man einen gewissen Anspruch ans Bild: animiert, ironisch, chic und auffallend in Grösse sollen sie sein. Bei der App LOLy und ihren Bewegt-Emojis bin ich nach langer Suche fündig geworden  ein Bild sagt mehr als tausend Worte.
Susanne Märki, Bildredaktorin 

Emoji

Rakete
Neulich habe ich mir Untersetzer mit Galaxie-Print gekauft, der im Dunkeln leuchtet, mein T-Shirt-Sortiment zählt zwei Star-Wars-Exemplare und als ich Dienstag aus den Ferien wiederkam, lag ein Paar «Welcome Back»-Socken mit eingestickten Raketen auf meinem Tisch. Wundert es noch jemanden, dass genau dieses Emoji bei mir im Dauereinsatz ist? 
Laura Scholz, Digital Director

Emoji

Das Äffli, das sich die Augen zuhält
Man möchte fast mehr Sachen schreiben, für die man sich ein wenig schämt, oder Sachen lesen, für die man sich ein wenig fremdschämt  weil man dann dieses herzige Emoji nachreichen kann. 
Priska Hofmann, Managing Editor & Head of Digital

Emoji

Das Bienchen
Im Familien-Chat mit meinen Eltern und Schwestern unterschreibe ich meist mit diesem Emoji – auch wenn mich nur mein Mami ab und an Bienchen genannt hat. 
Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin

Emoji

Pfeil mit End
Wenn ich eine Unterhaltung abbrechen will, setze ich dieses Emoji und gut ist.
Richard Widmer, Fashion & Style Director

Emoji

Mmmmh …
… welches ist mein Lieblingsemoji… da muss ich kurz überlegen.

Andy Läber, Grafik

Emoji
Auch interessant