Unsere Favoriten Die Lieblings-Love-Songs der Redaktion

Das gesamte Internet fühlt diese Woche mit Brad und Angelina. Wir nehmen die Trennung des einstigen Power-Paares zum Anlass für eine Liste voller Liebe
Unsere Favoriten
© Pinterest

«Somebody» von Depeche Mode
Es waren die späten 80er, mein grosser Bruder verschanzte sich in seinem Zimmer und hörte Depeche Mode rauf und runter. Als er mich schliesslich einweihte, fand ich mein liebstes Liebeslied. Noch bevor ich meinen ersten Freund hatte, kannte ich ich dank «Somebody» mein Beziehungsideal: innerste Gedanken teilen. Jemanden an seiner Seite spüren. Über den Zustand der Welt und das Leben im generellen sprechen können, ohne die eigene Meinung zu verlieren. Dinge in einem anderen Licht sehen. Leidenschaftlich umsorgt werden ohne gefesselt zu sein. Fast dreissig Jahre später rührt mich das Lied wie damals, und die Wünsche an eine Beziehung sind die gleichen geblieben.
Priska Hofmann, Managing Editor & Head of Digital

«Use somebody» von Kings of Leon
Ich weiss nicht genau, ob das offiziell ein Liebeslied ist. Fest steht, dass ich jedes Mal einem Nervenzusammenbruch nahe bin, wenn ich es höre. Und das machen Liebeslieder doch in der Regel mit einem, oder?
Linda Leitner, Editor Style Weekly

«My baby just cares for me» von Nina Simone
Mein All-Time-Favorite unter den Schnulzenliedern. Der aktuellen Trennungskrise bei Brangelina folgend müsste nun die Titelzeile leicht angepasst werden: So könnte der sechsköpfige Kinderchor dann «My mummy just cares for me» singen …
Anita Lehmeier, Leitung Text/Magazin

«Je t’aime moi non plus» von Serge Gainsbourg und Jane Birkin
… ein Klassiker, der immer unter die Haut geht.

Richard Widmer, Fashion & Style Director

«Love me Tender» von Elvis Presley
Ganz klar! So schlicht, so pur, so ehrlich. Ich bin als Teenie dahingeschmolzen. Elvis war die grosse Liebe meines Lebens. Einmal stockte die Tonbandkassette beim tausendsten Mal abspielen und als ich den Rekorder öffnete, war das Bändchen komplett verheddert. Ich stiess einen markerschütternden Schrei aus, worauf die ganze Familie alarmiert zusammenlief. Mein Vater, der alles auf der Welt reparieren kann, hat die Kassette dann eilig und wortlos wieder instand gesetzt.

Monica Congiu, Beauty-Redaktorin

«Du bist das Beste, was mir je passiert ist» von Silbermond
Ist deutsch, kitschig und trotzdem kommen mir jedes Mal die Tränen, wenn ich den Song höre … Möge es jedem passieren und für immer halten. Falls nicht, hier noch der Song zum Abschiednehmen: «Mensch» von Herbert Grönemeyer.

Christine Halter-Oppelt, Design Editor

«The Sweetest Taboo» von Sade
Geliebte Lieder tragen mich mit dem ersten Ton zurück in die Arme des Mannes, mit dem ich sie einst gehört habe. Die Augen schliessen, lauschen und erst beim Schlussakkord in die Gegenwart zurückkehren …
Eine solche Liste ohne Sade? Undenkbar! Die Britin mit der Schmeichelstimme begleitet mich in Herzensangelegenheiten seit ich dem Wort Liebe ein Gefühl zuordnen kann. Welchen Song ich gerade als den schönsten erachte, hängt ganz von meinem aktuellen Zustand ab. Gestehe ich einem Mann «The Sweetest Taboo» zu, könnte daraus was Ernstes werden.
Sherin Hafner, Gesamtleitung Text Style & Bolero

«Ich schänke dir mis Herz» von Züri West
Ein unkonventionelles Liebeslied über eine unmögliche Liebesgeschichte. Brilliant!
Nina Rinderknecht, Freie Redaktorin

«Loveletter» von Nick Cave & the Bad Seeds
Eins vorne weg: Dieses wunderschöne Lied, welches von einer verlorenen Liebe handelt, sollte nur hören, wer in guter Verfassung ist oder sich den Rest geben will. Die Kombination der herzzerreissend leidenden Stimme von Nick Cave, der Melodie und dem wunderschönen Text machen diesen Song aus dem Jahr 2002 zu einem meiner All-Time-Favoriten. Love Letter, Love letter. Go get her, Go get her…
Sabina Hanselmann-Diethelm, Chefredaktorin

«Ivy» von Frank Ocean
Liebe, die auseinanderbricht, gehört zum Erwachsenwerden einfach dazu. Den passenden Soundtrack bekommt man von Frank Ocean. In «Ivy» spricht er jedem aus dem Herzen, der schon einmal eine Trennung erlebt hat. Oceans Talent mit Worten Stimmungsbilder zu malen und die eingängige Melodie helfen jedenfalls sicher schnell über den Herzschmerz hinweg.
Samuel Haitz, Assistant Style

Auch interessant