Publireportage | navyboot Neuer Hafen

Am Stadelhofen in Zürich ist mit einem innovativen Store-Konzept ein bisher einzigartiges Navyboot-Geschäft entstanden.
Helle moderne Einrichtung

New Yorker Industrial Chic an der Limmat

Ich hatte die Freiheit, die Geschichte der Marke in einem Store zu erzählen.

New Yorker Industrial Chic an der Limmat: Navy gebeiztes Fischgratparkett harmoniert mit weissem Riffelblech und weissen Backsteinwänden. Man kann gern in butterweiches Leder sinken. Das sind die Elemente, die einem als Erstes im neuen Navyboot-Laden an der Theaterstrasse 3 im Zürcher Kreis 1 ins Auge fallen. Das Team um Claudia Silberschmidt von Atelier Zürich hat auf zwei Ebenen eine stimmige Welt geschaffen, deren Inspiration das Aufeinandertreffen von Wasser und Land war. Die breite Treppe erinnert an einen Wasserfall, die als Ausstellungsfläche dienenden Kuben muten wie Steine an. Dunkelblau und Weiss herrschen vor in klarer Anlehnung an die US-Marine sowie den Big Apple. Dort entstand die Idee der Firmengründung.

Dem Konzept der Nachhaltigkeit entsprechend, soll die Optik des Stores mit ihrer klassischen Anmutung über Jahre überzeugen und Bestand haben; mit kleinen Anpassungen, den Trends folgend. Hingucker: die riesige Schuhbürste beim Eingang. Sie weist darauf hin, dass bei Navyboot präzises Handwerk die Grundlage des Designs ist.

Besondere Note

Navyboot präsentiert erstmals ein für seine Geschäfte exklusiv zusammengestelltes Musikprogramm: Electro-Lounge-Beats und Jazz-Soul-Vocals. Untenstehenden QR-Code scannen und reinhören.

Code
Auch interessant