Beauty-Test Ausprobiert: 5 neue Foundations im Vergleich

Ziel des Tages: ein frischer, natürlicher und ebenmässiger Teint. Wie bringt man die Haut zum Strahlen und nimmt gleichzeitig den Glanz von der Stirn? Mithilfe eines tollen Gesichtspuders oder Make-Up. Wir haben fünf Neuheiten für Sie getestet.
Beauty Test
© IMAXTREE/ PR

Backstage bei Balmain F/S 2014.

Lingerie de Peau
Guerlain
Preis: Fr. 88.90

Pro: Das Make-Up von Guerlain ist Foundation und Concealer in Einem und verschmilzt aufgrund seiner cremigen Textur wortwörtlich mit der Haut. Das Produkt fühlt sich an wie eine Kombination von Flüssig- und Puder-Make-Up. Sprich, es deckt mittel bis stark aber wirkt gleichzeitig mattierend. Dazu riecht es wunderbar nach Rosen. 
Kontra: Sehr teuer und deckt leider nicht gleich gut wie eine flüssige Foundation.
Fazit: Hier kauft man zwei Produkte auf einmal. Meiner Meinung nach ersetzt es die flüssige Foundation nicht komplett und ist daher eher für die Fixierung des Make-Ups oder Nachpudern im Verlauf des Tages geeignet. Empfehlen kann ich es aber trotzdem, denn die samtige Textur des Puders ist wirklich toll.

Vitalumière Fond de Teint Poudre Libre
​Chanel
Preis: ca. Fr. 75.-

Pro: Das loose Puder eignet sich ideal, um die Haut zu mattieren und damit die glänzende Stirn abzupudern. Aufgetragen wird es mit einer «Kabuki» Bürste, welche sich wie ein streichelndes Katzenpfötchen anfühlt. Der Teint wirkt frisch und wach, dazu ist das Design sehr hübsch und das Puder duftet fein.
Kontra: Das Produkt ist etwas ungeeignet für unterwegs. Wer packt schon im Zug Puder, Pinsel und Spiegel aus um die glänzende Stirn auszubessern? Wir nicht. 
Fazit: Ein sehr hübsches Luxusprodukt, welches der Haut einen «Airbrushed Look» verleiht, die Anwendung ist aber eher aufwendig.

Anti-Blemish Solutions Powder Make-Up
Clinique
Preis: ca. Fr. 55.-

Pro: Das antibakterielle Puder Make-Up eignet sich sehr gut für Problemhaut. Es ist duftlos, deckt leicht bis mittel und lässt sich schwerelos auftragen.
Kontra: Das Puder hat eine federleichte Textur und eignet sich deshalb zwar super zum Mattieren, dafür eher schlecht zum Abdecken. Kaschieren kann man daher eher weniger mit diesem Puder.
Fazit: Ein handliches Puder, ideal um unterwegs und durch den Tag den Teint aufzufrischen.

Skin Foundation Stick 
Bobbi Brown
Preis: Fr. 55.-

Pro: Dieses Ding ist ein Alleskönner. Es ist zwar kein Puder und tanzt daher etwas aus der Reihe, aber da es so genial ist muss ich es hier erwähnen. Der Foundation Stick kann punktuell zum Abdecken von Unreinheiten oder auf das gesamte Gesicht aufgetragen werden. Den Stick schmiere ich mir wie eine Kriegsbemalung aufs Gesicht und reibe es mit den Fingern ein. Dank der cremigen Textur lässt es sich makellos und extrem ebenmässig auftragen. An der Deckkraft ist auch nichts auszusetzen.
Kontra: Nicht ideal für die, die sich gerne ihr Make-Up mit Schwämchen oder Pinsel auftragen. Doch meiner Meinung nach erlangt man mit den Fingern das beste Resulat.
Fazit: Begeisterung! Schnell und auf einfache Art erhalte ich einen glatten, ebenmässigen Teint. Ausserdem ist der Stick der ideale Begleiter und passt dank seiner praktischen Grösse in jede noch so kleine Handtasche. 

Mineralize Skinfinish
MAC Cosmetics
Preis: Fr. 41.-

Pro: Leichte bis mittlere Deckkraft. Ideal für Frauen, die sich nicht gerne im Gesicht mit Make-Up zuspachteln. Ausgezeichnet um das Make-Up zu fixieren oder aufzufrischen. Das Produkt gibt es schon länger, jedoch hat die Verpackung erst kürzlich ein Update gekriegt, und zwar mit Spiegel und magnetischem Verschluss.
Kontra: Aufgrund der tieferen Deckkraft des Puders muss hier - um Pickel oder Unreinheiten abzudecken - ein zweites Produkt her.
Fazit: Optimal um den Teint aufzufrischen. Hinterlässt ein frisches und natürliches Ebenbild.

Auch interessant