So bekennen wir Farbe Neon-Lider sind der neue Beauty-Trend – und gelingen so

Im Sommer lassen wir es gerne knallen – auch im Gesicht. Make-up-Artist Michèle Anderhub erklärt, wie ihr den trendigen Laufsteglook zu Hause nachschminken könnt.
byblos
© Imaxtree

Klar, fürs Büro sind Lider in Knallgelb vielleicht ein bisschen übertrieben. Bis zum nächsten Festival ist es in dieser Jahreszeit aber nie lange hin. Also perfektionieren wir das Auftragen der Trendfarben, die zu Nudeteint und -lippen am besten aussehen. Übrigens auch gerne auf Mascara verzichten, damit die Augenpartie nicht zu überladen wirkt.

Um eine ultra-starke Pigmentierung der Neontöne hinzubekommen, greift man am besten zu sogenannten Fettfarben, wie Expertin Michèle Anderhub empfiehlt. Die Cremetextur ist mit der von Fasnachtsschminke zu vergleichen. Einfach den gewünschten Ton auf das Lid pinseln, dann einen Puderlidschatten in derselben Nuance darüber auftragen.

Der Puder fixiert die Creme, so dass auch im Sommer garantiert nichts verläuft,

erklärt Anderhub. Wer sich einen sanfteren Look wünscht, trägt nur den Puderlidschatten auf. 

neon
Palette Supra Color mit 12 Fettfarben by Kryolan ca. CHF 45.00 Jetzt kaufen
neon
Puderlidschattenpalette Ultimate Shadow Brights by NYX Professional Make Up CHF 25.95 Jetzt kaufen
huda
Puderlidschattenpalette Electric Obsessions by Huda Beauty ca. CHF 35.00 Jetzt kaufen
Auch interessant