Train like a Victoria's Secret Angel Die besten Übungen für einen knackigen Po

Die Victoria's Secret Show rückt näher und näher. Die Models stecken derzeit schon mitten im Training. Wir haben uns die besten Übungen abgeschaut, damit auch unser Po schon bald so schön knackig wird.
Train Like an Angel Stella Maxwell
© Getty Images

2018 auch wieder mit dabei: Engel Stella Maxfield.

Wer träumt nicht von einem Knackfüdli à la Victoria's Secret Engel? Die Zeit für ein stundenlanges Workout ist dagegen leider eher selten vorhanden – geschweige denn die Gene eines solchen Models. Natürlich spielt auch eine proteinreiche Ernährung und ausreichendes Trinken für den Traum-Hintern eine Rolle. Die beiden Engel Josephine Skriver und Jasmine Tookes zeigen auf Instagram unter dem Namen @joja, wie sie täglich trainieren.

Die effektivsten Übungen für den Po:

Wir haben die besten Übungen rausgepickt und halten unsere Hand dafür ins Feuer, dass diese schon innerhalb kürzester Zeit für ein Füdli sorgen, das nach Bikini schreit. Es braucht lediglich 25 Minuten täglich(!), ein wenig Disziplin, eine Fitnessmatte und kleine Hilfmittel aus dem alltäglichen Haushalt. Trick 77: Sich wie die beiden Models eine Freundin als Trainingspartnerin schnappen, dann steigt nicht nur die Motivation, sondern auch der Spassfaktor. 

1. Half Squat Jump

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Jump start your Monday! #jojalife @victoriasport

Ein Beitrag geteilt von JoJa (@joja) am

Klar, Squats kennt jeder, der halbe Squatsprung von Jasmine Tookes ist dagegen neu. Bei dieser Übung wird im Sprung auf einem Bein eine klassische Kniebeuge ausgeübt. Das andere Bein wird dabei zur Seite abgespreizt. Diese Methode ist effektiver als herkömmliche Kniebeugen, da der Po-Muskel pro Seite stärker beansprucht wird.

10 Wiederholungen pro Bein à 3 Sätze

2. Beckenheben

Die Vicoria's Secret Engel erweitern das klassisches Beckenheben mit einem Stuhl oder Hocker. In der Rückenlage werden die Fersen dabei im 90 Grad Winkel auf den Stuhl gestellt. Anschliessend wird das Becken so weit angehoben, bis der Oberkörper und die Oberschenkel eine gerade Linie bilden. Für den vollen Effekt dabei unbedingt auf die Körperspannung achten.

20 Wiederholungen à 3 Sätze

3. Ausfallschritte

Auch die Ausfallschritte bekommen bei Jasmine Tookes und Josephine Skriver ein Update. Der hintere Fuss wird bei ihnen nicht auf den Boden, sondern auf eine Bank oder ähnliche Erhöhungen gestellt. Anfänger dürfen aber auch gerne auf die Übung ohne Erhöhung zurückgreifen. Wichtiger ist, dass das vordere Knie beim Beugen nicht bis über die Fussspitze ragt. 

15 Wiederholungen pro Bein à 3 Sätze

Auch interessant