Mit Snacks zum Ferien-Glow Diese Lebensmittel sorgen für einen gesunden Sommer-Teint

Ein sommerlicher Teint muss nicht immer Risiko für die Haut bedeuten. Mit diesen Lebensmitteln bräunen wir nämlich ganz einfach von innen – ohne schädliche UV-Strahlen und das ganze Jahr über.
Lebensmittel für braune Haut
© getty images

Ab sofort integrieren wir Snacks in unseren Speiseplan, die mit einem hohen Anteil an Carotinoiden schon von innen heraus für einen gesunden Ferien-Glow auf der Haut sorgen UND selbige auf die Sonneneinstrahlung vorbereiten. Damit das Beta-Carotin den gewünschten, bräunenden Effekt erzielt, müssen täglich allerdings rund 30 Milligramm konsumiert werden und das über einen Zeitraum von mindestens 3 Wochen.

Ein schöner Teint ist aber noch nicht alles, was das Wundermittel drauf hat: Beta-Carotin, auch Provitamin A genannt, wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt, welches das Zellwachstum reguliert und die Reaktionen des Immunsystems steuert. Die stark antioxidative Wirkung des Beta-Carotin soll sogar vor einem erhöhten Cholesterinspiegel schützen sowie Herz- und Krebserkrankungen vorbeugen.

Diese Lebensmittel enthalten Carotinoide:

1. Orangefarbenes Gemüse 

Gemüse für natürliche Bräune
© getty images

Die grelle Farbe verrät es – neben Karotten steckt auch in Süsskartoffeln und Kürbissen jede Menge des selbstbräunenden Stoffs.

2. Orangefarbenes Obst

Aprikosen machen Braun

Honigmelonen, Mangos, Aprikosen und Orangen enthalten neben Carotinoiden zusätzlich viel gesundes Vitamin A.

3. Weitere Obst- und Gemüsesorten

Erdbeeren verleihen natürliche Bräune

Nicht auf den ersten Blick erkennbar: In Erdbeeren, Wassermelonen, Spinat und Feldsalat stecken ebenfalls Carotinoide. Zudem sorgen die Vitamine B und B6 für schnelle Bräune während des Sonnenbadens.

4. Kräuter

Petersilie enthält Carotinoid
© getty images

Nur die wenigsten wissen, dass auch heimische Kräuter wie Petersilie, Fenchel und Brunnenkresse zu einem goldenen Glow verhelfen.

Auch interessant