Vom Laufsteg in den Alltag Für diese Herbstfrisur benötigt man nur 30 Sekunden

Morgens mal wieder keine Zeit? Mit dieser Trendfrisur klappt das Trend-Styling schnell. Und stilsicher.
Kaia Gerber Chanel F/W 18/19 Runway
© imaxtree

Kaia Gerber, 17, auf der Herbst/Winter 2018/2019 Chanel Show.

Nachdem wir unsere Haare im Sommer hauptsächlich mit verspielten Seidentüchern locker zusammengebunden haben, geht es im Herbst wieder etwas strenger zu und her auf unseren Köpfen. Der Undone-Dutt der Chanel Herbst/Winter 2018/2019 Show ist die perfekte Trendfrisur für kühlere Tage, da sie a.) unsere Haare auf dem Kopf zusammenhält, während wir wieder dicke Mäntel und Schals umlegen und b.) super easy zum nachstylen ist.

So funktioniert der 30-Sekunden-Look:

  1. Die Haare zu einem strengen Pferdeschwanz zusammenbinden.
  2. Den Pferdeschwanz zu einem Dutt formen und mit einem Haargummi befestigen.
  3. Einzelne Strähnen aus dem Dutt lockern und mit Bobby Pins feststecken, damit ein «unordentlicher» Look entsteht.
  4. Mit Fixierspray feine Babyhaare an den Kopf kämmen und anschliessend die gesamte Frisur mit dem Spray besprühen.

Et voilà, fertig ist die wohl schnellste Trendfrisur der Saison. Wer das Ganze noch etwas aufwerten möchte, kann eine grosse glitzernde Spange in den Dutt stecken.

Auch interessant