Dieses Zmorge macht schlank Gesundes Frühstück zum Abnehmen

Schon das Mami wusste: Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Wir zeigen euch, was ihr nach dem Aufstehen essen solltet, um gesund und gleichzeitig satt in den Tag zu starten.

Wer dauerhaft abnehmen möchte, sollte keinesfalls auf das Zmorge verzichten. In der Nacht verbrennt der Körper die Energiereserven, die am nächsten Morgen für ein Hungergefühl sorgen. Ein ausgewogenes und proteinreiches Frühstück sättigt und verhindert gefährliche Heisshungerattacken während des Tages. Auch die Konzentrationsfähigkeit hängt stark vom morgendlichen Verzehr ab: Kohlenhydrate und Eiweiss liefern Energie und fördern die Konzentration am Morgen. Zuckerhaltiges Müsli, Toastbrot und Gipfeli sind stattdessen ungesund, kalorienhaltig und machen müde.

Mit unseren gesunden Rezeptideen purzeln die Kilos, ganz ohne zu hungern.

Die 5 besten Frühstücktipps zum Abnehmen:

Beeren-Smoothie-Bowl

Beeren Smoothie Bowl
© getty images

Heidelbeeren, Himbeeren und Erdbeeren stecken voller gesunder Vitamine und Antioxidantien. Sie kurbeln den Stoffwechsel an und sorgen für eine gute Verdauung. Gepaart mit einer Handvoll Vollkornmüsli ist die Smoothie-Bowl eine perfekte Wahl für den Start in den Tag, da sie ausreichend Energie liefert und genügend sättigt. Vorsicht bei gefrorenen Fertigmischungen! In diesen ist oft unnötiger Zucker versteckt. Lieber frische Beeren mit fettarmer Kokos- oder Kuhmilch pürieren. 

Avocado Brot mit pochiertem Ei

Avocado Brot pochiertes Ei
© getty images

Ungesättigte Fettsäuren, wie die der Avocado, helfen dem Körper länger satt zu bleiben und fördern die Absorption von fettlöslichen Vitaminen wie A, D, E und K. Das Eiweiss der Konzentrationsfähigkeit. Als Basis sollte statt weissem Toast lieber ein Vollkornbrot gewählt werden. Dieses Frühstück hat zwar etwas mehr Kalorien, hält dafür aber umso länger satt. 

Hummus

Hummus
© getty images

Der arabische Aufstrich besteht hauptsächlich aus Kichererbsen. Diese bestehen zu ca. 20% aus Proteinen, die besonders für Vegetarier und Veganer eine gute Eiweissquelle darstellen und den Muskelaufbau fördern. Da der Hummus an sich schon genügend Ballaststoffe enthält, sollte er statt mit Brot mit Gemüsesticks, wie beispielsweise Peperoni, Rüben oder Gurke verzehrt werden. 

Rührei mit Tomaten

Rüherei mit Tomate
© getty images

Der Mythos, dass zu viele Eier schädlich sind und den Cholesterinspiegel in die Höhe treiben, wurde längst als falsch entlarvt. Eier enthalten gutes Cholesterin, wertvolle Nährstoffe und jede Menge Proteine. Zusätzliches Gemüse, wie Tomaten, liefert Vitamine. Dieses leichte Zmorge ist perfekt zum Abnehmen, da es kaum Kohlenhydrate enthält, aber trotzdem satt macht. Zudem kurbelt ein warmes Frühstück den Stoffwechsel und die Verdauung am Morgen sanft an.  

Low-Carb-Bananen-Pancakes

Low Carb Bananen Pancakes
© getty images

Für dieses Rezept benötigt man lediglich zwei Zutaten: eine reife Banane und zwei Eier. Die Banane mit einer Gabel zerdrücken, die Eier dazu geben, rühren und die Mischung in der Pfanne braten. Bananen sind ein wahrer Energielieferant und sorgen für einen Powerstart in den Tag. Bei Heisshungerattacken auf etwas Süsses, sind die Pancakes auch tagsüber eine gesunde Alternative zur Schoggi.

Auch interessant