Von wegen teure Cremes Glow und weiche Haut: Auf diese DIY-Maske schwört Victoria Beckham

Seit Anfang des Jahres wissen wir: Miss Beckham arbeitet an einer eigenen Skincare-Linie. Den Grund für ihren beneidenswerten Glow finden wir allerdings … in ihrer Küche.
Victoria Beckham
© Getty Images

Warum man Victoria Beckham ihre 44 Jahre nicht ansieht? Honig, Haferflocken und Eiweiss sind der Grund.

Teure Cremes, Seren, Beautybehandlungen? Nichts da! Victoria «Posh Spice» Beckham schwört auf ein easy-peasy DIY-Rezept und rührt sich ihre Gesichtsmasken ganz einfach selbst an. Nicht etwa mit Blattgold und seltenen Pflanzen aus dem Regenwald, nö. Hier kommen erstaunlich unprätentiöse Zutaten zum Einsatz: Honig, Haferflocken, Eiweiss. Was nach morgendlichem Müsli klingt, pinselt sich die coole Designerin tatsächlich ins Gesicht. 

Misch es alles zusammen und lass es ein paar Minuten auf dem Gesicht einwirken, es ist grossartig,

verriet die 44-Jährige dem Glamour Magazine. Allerdings … Einen kleinen Haken gibt es an dem Masken-Rezept dann doch: Manuka Honig muss es nämlich sein. Zwingend. Und Bio-Haferflocken.  

Manuka Honig
500 g Manuka Honig by Honig Zangger ca. CHF 65.00 Jetzt kaufen
Bio-Haferflocken
Bio-Haferflocken by Govinda ca. CHF 6.00 Jetzt kaufen

Was ist Manuka Honig?

Das klebrige Naturheilmittel kommt aus Neuseeland. Hier produzieren fleissige Bienchen ihn aus dem Nektar der Südseemyrte. Was Manuka Honig kann, was anderer Honig nicht kann? Das Immunsystem stärken, Entzündungen hemmen (innerlich UND äusserlich), gegen Pilzerkrankungen wirken und die Verdauung positiv beeinflussen. Auf die Haut soll er wie ein Booster wirken, die Elastin- und Zellregeneration ankurbeln und Feuchtigkeit spenden.

Überzeugt? Wir auch!

Auch interessant