Im Badezimmer von … Kristina Bazan, «Kayture.com»-Bloggerin

WIE PFLEGT MAN SEINE HAUT, WENN MAN SIE FAST TÄGLICH EINEM ANDEREN KLIMA AUSSETZT? WELCHES MAKE-UP WIRKT BESONDERS GUT AUF FOTOS? UND WIE LAUTET DER GEHEIMTIPP FÜR EINE PRISE GLAMOUR IM NU? Kristina Bazan, Bloggerin und Weltenbummlerin, öffnet für uns ihren Badezimmerschrank und teilt ihre wertvollsten Tipps und Tricks.
Im Badezimmer von Kristina Bazan

Beauty-Produkte im Badezimmer von Kristina Bazan.

«Mein Motto, wenn es ums Schminken geht? Je natürlicher, desto besser! Ich vertraue deshalb auf mein kleines Arsenal an Produkten, das ich überall hin mitnehme und immer mal wieder mit Neuentdeckungen ergänze. Besonderen Wert lege ich auf organische Ingredienzen, die wohltuend sind für meine Haut und meistens auch wunderbar duften.»

Gesichtspflege

«Morgens reinige ich mein Gesicht immer doppelt, erst mit der Cleansing Pomade von Amanda Lacey, danach mit dem Cream Cleanser von Miranda Kerrs Beautylinie Kora Organics. Um meine Haut zu beruhigen, bespritze ich mein Gesicht danach mit dem Thermalwasser-Spray von Avène. Anschliessend appliziere ich eine Pomade von Balmology - ich schwöre auf ihre Produkte! Sie sind organisch, duften toll und nähren meine Haut mit den besten Ingredienzen. Für einen wachen Blick betupfe ich meine Augen mit Creme von La Prairie. Bei Pickeln oder Hautunreinheiten setze ich ausserdem auf Dynaspot von Eve Lom - über Nacht verschwinden Rötungen damit fast komplett! Ist meine Haut gestresst, benutze ich die Cellular Mask von Kanebo, die ich jeweils die ganze Nacht drauf behalte. Und mein All-time-favorite? Kokosnussöl!»

Schminke

«Mein tägliches Make-up soll natürlich und frisch aussehen. Für diesen Look verzichte ich deshalb auf Foundation und trage lediglich meinen Concealer von Nars auf, um dunkle Stellen aufzuhellen. Um meinem Gesicht Konturen zu verleihen, trage ich erst ein wenig Bronzer von James Read auf und danach ein Highlighter von MAC auf Wangenknochen, Nase und Stirn. Für einen natürlichen Schimmer sorgt der Terracotta Bronzer von Guerlain; ich trage ihn überall dort auf, wo ich glänzen möchte, beispielsweise auf die unteren Wangen oder die Nase. Meine Augen schminke ich gerne in Brauntönen. Ich probiere gerne neue Farben und Paletten; momentan gehören die Lidschatten von Yves Saint Laurent zu meinen Lieblingen. Auf das ganze Lid trage ich einen hellen Ton auf und appliziere die dunkleren, je näher ich zum Wimpernkranz komme. Der breite Lidstrich ist ausserdem zu meinem Signature-Look geworden: Die Marke spielt dafür keine Rolle, Hautpsache, er ist breit und schön geschwungen! Zum Schluss trage ich Mascara auf und akzentuiere meine Augenbrauen mit Produkten von Anastasia oder mit der Brauenpalette von Guerlain. Mein Tipp für einen augenblicklichen Glamour-Look? Rote Lippen!»

Im Badezimmer von Kristina Bazan

Beauty-Lieblinge von Kristina Bazan.

Name Dropping

Haarpflege: Rahua
Volumenspray: David Mallett
Trockenshampoo: Bumble and Bumble
Haarspray: Cotril / Syoss
Body Lotion: Kora Organics
Lippenpflege: Dior
Lippenstift: Tom Ford
Sonnencreme: Guerlain
Nagellack: Dior
Duft: «Seven Veils» von Byredo
Mascara: Estee Lauder

Coiffeur: Ich selber!
Adresse: La Mer Spa im President Wilson Hotel in Genf.

Im Badezimmer von Kristina Bazan
© Guadalupe Ruiz für SI Style

Ihr Favorit für einen glamourösen Look? «Roter Lippenstift von Tom Ford!»

Auch interessant