Frisch eingetroffen Neues aus der Beauty-Redaktion

Spiele fürs innere Hänschen, Körner für Traditionelle, Mut zum Risiko, Öl versus Kokoswasser und Farbe gegen Verfärbung: Wir präsentieren die Beauty-Neuheiten der Woche.
Beauty News Giorgio Armani Revlon Aveda Max Factor Aesop

Die Beauty-Neuheiten der Woche

ColorStay ShadowLinks von Revlon (je Fr. 6.90):
Hänschen Klein mag das noch anders sehen, aber der Alltag ist ja eine harte Angelegenheit. Da ist der Leistungsdruck, die bösen Steuern, überfüllte Trams... und Feinstaub! Hart. Sehr hart.  Was hilft? Spielen! Und zwar möglichst schon ganz früh morgens. Drum empfehlen wir aus tiefstem Herzen die neuen ColorStay ShadowLinks von Revlon. Die kommen nicht nur in ganz vielen ganz tollen Farben, sondern haben das nette Extra-Feature, dass sich daraus lustige Lidschatten-Tatzelwürmchen basteln lassen. Einfach Farbverlauf definieren, ineinanderschleifen, über den Spiegelsims tanzen lassen et voilà! Also wenn das nicht das Hänschen in Ihnen rausholt, dann wissen wir also auch nicht mehr...

Purifying Facial Exfoliant Paste von Aesop (75ml für Fr. 59.00):
In den vergangenen Wochen haben wir öfters mal ein Peeling vorgestellt und Ihnen (und uns selber) beigebracht, dass die heutigen Produkte die groben Körnchen gar nicht mehr nötig haben. Doch, nur weils nicht mehr sein muss, heisst das nicht, dass es nicht mehr sein darf. Dieses Peeling von Aesop hier funktioniert auf die traditionelle Weise: feine Körnung in wasserlöslicher Creme - und das wie immer im Aesop'schen Superdesign. Wers hightech mag, mags hightech. Allen anderen können wir diese wohlriechende Paste nur wärmstens empfehlen. 

Si Intense von Giorgio Armani (30ml für Fr. 76.90):
«Die betörende Hommage and kraftvolle, leidenschaftliche Frauen mit Mut zum Risiko», so beschreibt das Haus Giorgio Armani seinen neusten Wurf. Und der riecht - wie das bei Parfüms halt so der Fall ist - auf jeder Haut und in jeder Nase verschieden. Drum: Ob man selber nun dazugehört, zu den kraftvollen, leidenschaftlichen Frauen mit Mut zum Risiko und ob man sich in diesem neuen Duft wiederfindet, das muss jede für sich selber entscheiden. Den Flacon jedenfalls finden wir gelungen!

Shampure Composition von Aveda (50ml für Fr. 38.00):
Aveda ist ja so ein bisschen das Kokoswasser der Kosmetikindustrie. Wers probiert hat, schwört darauf - und alle anderen nerven sich ab dem Hype und zeigen Fans den Vogel. Wir wollen neutral sein - zumindest bei Aveda. Also: Fakt ist, dass das brandneue Shampure Composition Öl unglaublich gut riecht und selbst sparsam dosiert ein ganz tolles Hautgefühl hinterlässt - komplett ohne ölige Rückstände, weder an Bein noch Hand. Ausserdem ist es ein richtiges kleines Multitalent und kann auf Körper, Kopfhaut oder als Badezusatz angewendet werden. Das Resultat fällt somit wohl deutlich aus. Das Kokoswasser wird Testperson K weiterhin stehen lassen, bei Aveda hingegen greift sie gerne zu. Qualität überzeugt. So einfach ist das.

CC Colour Corrector von Max Factor (je Fr. 17.90):
Wir beginnen mal ausnahmsweise mit ein bisschen PR-Text-Beauty-Jargon. «Diese innovativen Farbkorrekturstifte nutzen das Wissen um die neutralisierende Wirkung von Komplementärfarben und ermöglichen eine individuelle Teinkorrektor.» Ja mei. Wir probierens ein bisschen einfacher.
- Augenringe? Colour Corrector in gelb neutralisiert Lila- und Blautöne und lässt Augenringe optisch verschwinden.
- Rötungen? Colour Corrector in grün neutralisiert Rot und kaschiert kleine Pickelchen, Äderchen...oder alles andere, das (ungewollt) rot ist.
Und alle, die einfach ein bisschen mehr «Glow» und Highlights im Leben möchten, die schnappen sich bitte Colour Corrector Farbe Champagner. Das passt ja.

ColorStay ShadowLinks by Revlon je CHF 6.90 Jetzt kaufen
Purifying Facial Exfoliant Paste by Aesop CHF 59.00 Jetzt kaufen
Si Intense by Giorgio Armani CHF 76.90 Jetzt kaufen
Auch interessant