Beauty-Einmaleins Pinsel-Kurs

Je nach Eitelkeit - und gottgegebenen Hautattributen - schmieren wir Frauen uns ja allerei Farbe aufs Gesicht. Mit welchem Hilfsmittel das auserwählte Produkte am besten aufgetragen wird, zeigen wir in unserem kleinen Einmaleins der Make-up-Pinsel.
Pinsel
© GETTY IMAGES

Lidschatten-Pinsel, Concealer-Pinsel, Foundation-Pinsel, Rouge-Pinsel... Häh? Mag sein, dass Schminkbegeisterte jetzt spöttisch grinsen, aber Fakt ist: Nicole Normalsterblich hat da keinen Überblick. (Wir hier sind Nicoles, übrigens. Oder waren es zumindest mal.) In Tat und Wahrheit ist die Sache ja aber eigentlich ganz simpel. Jedes Produkt benötigt - je nach Textur und Anwendungsfläche - sein eigenes Pinseli. Wer am richtigen Ort auf die richtige Form und Härte setzt verhindert nämlich Make-Up-Ränder, Puderflecken, unschönen Lidschatten und diverse andere Imperfektionen.

Worauf genau es bei der Wahl des jeweiligen Pinsels ankommt, zeigen wir hier:

Wer sich nach wie vor nicht sicher ist, lässt sich am besten von einer der netten Damen in den Kosmetikabteilungen beraten. Eine grosse Auswahl an Pinseln gibts zum Beispiel bei MAC, Estée Lauder, Bobbi Brown, Dior oder online, zum Beispiel bei douglas.ch.

Na dann, happy Pinseln, ihr Lieben!

Auch interessant