Top 5 Unsere Beauty-Favoriten für den Juni

Wie, schon Juni?! Jap, die Zeit vergeht wie im Flug. Trotzdem haben wir natürlich wieder Produkte gefunden und getestet, die nicht nur heisse Luft sind, sondern wirklich was können. Schnell weiterlesen! 
lancome
© Paul Seewer

Miel-en-Mousse Cleanser von Lancôme

Ja, dieser Cleanser ist klebrig. Hat ja schliesslich auch Honig drin. Fügt man ein bisschen Wasser bei, verwandelt sich die Masse aber in eine angenehm schaumige Creme, die im Nu wieder abgewaschen werden kann. Das Beste daran: Der Teint fühlt sich nach der Reinigung so weich an wie ein Babypopo. Honey, we like you ♡

mac
© Paul Seewer

Bold & Bad Lash Mascara von Mac, erhältlich ab Juli

Wer hätte gedacht, dass eine Extra-Mascara für den unteren Wimpernkranz wirklich Sinn macht? Wir zumindest nicht. Einmal ausprobiert, mussten wir unsere Meinung schnell ändern. Bei dieser Wimperntusche ist das Mini-Bürstchen für die feineren, kürzeren Härchen direkt in der grösseren Bürste versteckt. Zum Glück ist nicht nur die Idee, sondern auch das Produkt überzeugend. Die oberen Wimpern werden – wie der Name sagt – sehr bold, die unteren nur leicht betont ohne zu verkleben.

anny
© Paul Seewer

Nagellack Bloggers Favorite von Anny

Man sollte meinen, den perfekten Nude-Nagellack zu finden, sei das Einfachste der Welt. Lasst euch sagen: So ist es nicht. Die Einen sind zu rosa, die Anderen zu braun. Wenn aber Bloggers Favorite draufsteht, kanns eigentlich nur super sein, oder? Doppelt aufgetragen passt der Lack von Anny denn auch wunderbar in jeden Shot mit Avocadotoast und kunstvoll verzierten Soja-Lattes. Wenn das nicht endlich mehr Follower gibt, sind wir mit unserem Latein am Ende …

dr jart
© Paul Seewer

Ceramidin-Creme von Dr. Jart, bei Sephora

Nach dem Winter ist die wunde Nase passé? Leider nicht. Pollen sei Dank müssen wir uns auch jetzt noch den Riecher rot schnupfen. Diese Creme pflegt aber so gut und riecht dabei so angenehm, dass wir in Zukunft vielleicht sogar extra einmal mehr schnäuzen. Wie Bepanten, nur ohne den fettigen Film! Wie gut, dass es Beauty-Exporte aus Korea gibt.

Beauty Top 5 Juni
© Paul Seewer

Matte Highliner von Marc Jacobs

Klar, etwas voreingenommen vom attraktiven Äusserlichen aller Marc-Jacobs-Produkte sind wir schon. Wenn sie aber dann auch mit Qualität ins Schwarze treffen, verdienen sie es, hier erwähnt zu werden. Der Eyeliner ist nicht nur tief-, tief-, tiefschwarz, sondern lässt sich ausserdem extrem leicht auftragen. Die matte Textur bleibt ausserdem so gut haften, dass das Cat-Eye auch am Ende des Tages noch sitzt. Merci, Marc!

Auch interessant