Dies & Das Dancing Hugh Grant – damals und heute

2003 tanzte sich Hugh Grant als ungeschickter Premierminister David in «Love Actually» in unsere Herzen. Jetzt, fast 14 Jahre später, gab es eine Reunion – und einen neuen Tanz

Fast 14 Jahre nach dem Filmstart des Originals hat sich die «Love Actually»-Crew zu Ehren des Red Nose Day noch einmal zusammengefunden. In «Red Nose Day Actually» hat nicht nur Andrew Lincoln aka Mark wieder seine Message-Karten dabei gehabt (hach, immer noch einer der schönsten Film-Momente aller Zeiten), auch Hugh Grant als Premierminister Daniel hat noch mal das Tanzbein geschwungen.
Statt zu «Jump (For My Love)» von den Pointer Sisters wirbelt er 2017 zu «Hotline Bling» von Drake durch sein Haus. Nicht mehr ganz so schwungvoll, aber kein Stück weniger charmant! Hier kommt der ultimative Vergleich …

2003

2017

Auch interessant