London Fashion Week Winter 2015 Designer To Watch

LONDON IST BEKANNT DAFÜR, FORTWÄHREND SPANNENDE DESIGNTALENTE HERVORZUBRINGEN. ZUM START DER FASHION WEEK in der Themse-Stadt SAGEN WIR, WELCHE AUFSTREBENDEN LABELS MAN SICH GENAUER ANSCHAUEN MUSS.

 

Marques'Almeida

team.jpg

Marta Marques und Paulo Almeida, die Designer von Marques'Almeida.

Mit Denim-Kleidern mit ausgefranstem Saum erweckte das Duo Marta Marques und Paulo Almeida 2011 die Aufmerksamkeit der Branche. Auch in der aktuellen Kollektion für Frühling/Sommer 2015 spielt das Lieblingsmaterial der beiden Portugiesen eine wichtige Rolle, doch überzeugen auch ihre kunterbunten Seidenkleider oder wie flüchtig hindrapiert aussehenden Tops. Marques'Almeida gehört momentan zu den Lieblingslabels der hippen Fashion-Crowd.

Marques Almeida SS15
© Imaxtree

Looks von Marques'Almeida für Frühling/Sommer 2015.

 

Lucas Nascimento

unnamed.jpg

Designer Lucas Nascimento.

Strick ist Lucas Nascimentos Paradedisziplin. Der 34-jährige Designer, der 2008 das London College of Fashion abschloss, schafft stets futuristisch angehauchte Kreationen mit überraschenden Silhouetten. Für Frühling/Sommer 2015 experimentierte der gebürtige Brasilianer auch mit Seide und kreierte damit eine schöne Balance zwischen sanft und stark, enthüllend und verdeckend. 

lucas_nascimento_ss15.jpg
© Imaxtree

Looks von Lucas Nascimento für Frühling/Sommer 2015.

 

Barbara Casasola

barbara_casasola_fashion_designer-1.jpg
© Harry Carr

Designerin Barbara Casasola.

Ebenfalls aus Brasilien stammt Barbara CasasolaDer Modernismus ihrer Heimat inspiriert die 30-Jährige zu raffiniert eleganten Entwürfen. Casasola besitzt das Talent, Formelles mit einer raren Unangestrengtheit zu schaffen. Das Handwerk lernte sie unter anderem am Istituto Marangoni in Mailand und bei Roberto Cavalli in Florenz. Ihre aktuelle Frühling/Sommer-Kollektion verbindet die Nüchternheit der Neunzigerjahre virtuos mit der sinnlichen Sexiness Brasiliens.

Barbara Casasola SS15
© Imaxtree

Looks von Barbara Casasola für Frühling/Sommer 2015.

 

Thomas Tait

flr07_fashstartait2-600x466.jpg

Designer Thomas Tait.

Die Entwürfe des 27-jährigen Nachwuchstalents aus Kanada besitzen einen spielerischen Witz. Thomas Tait gewann letztes Jahr den LVMH Young Fashion Designer Prize. Waren seine früheren Kreationen teilweise etwas zu laut und verrückt, schaffte es Tait in seiner aktuellen Frühling/Sommer-Kollektion seine fantastische Vision auf durchaus tragbare, chice Kleider herunterzubrechen.

thomas_tait_ss15.jpg
© Imaxtree

Looks von Thomas Tait für Frühling/Sommer 2015.

 

1205

10-sarah-column-gerbase-1_17400848380.jpg

Die Designerin von 1205, Paula Gerbase.

Paula Gerbase, 32, arbeitete früher als Herrenschneiderin an der Londoner Savile Row. Exakte Schnitte definieren auch ihre eigene Linie, Einflüsse aus Japan sorgen für einen entspannten Touch. Die Tochter einer Deutschen und eines Italieners gründete 2010 ihr Label 1205. Der ungewöhnliche Name hat keine tiefere Bedeutung, sagt Gerbase, er soll neugierig machen. Well done!

1205_ss15.jpg
© Imaxtree

Looks von 1205 für Frühling/Sommer 2015.

Auch interessant