Direkt vom (Lauf)Steg aus Paris Die 3 Trend-Accessoires aus der Chanel Cruise 2018/2019 Show

Für die Cruise Kollektion von Chanel verwandelte Karl Lagerfeld das Grand Palais in Paris dieses Mal in einen Hafen – inklusive Kreuzfahrtschiff. Was die Matrosinnen … äh, Models trugen und welche Trends wir uns abgeschaut haben?
Look von der Chanel Cruise 2018/2019 Show
© Getty Images

Bei Chanel trägt man jetzt Berets, runde Sonnenbrillen und weisse Strumpfhosen.

Chef-Designer Karl Lagerfeld liess sich auch für die aktuelle Cruise Collection von Chanel nicht lumpen. Nach Raketenstartplatz und Herbstwald baute er das Grand Palais in Paris für seine neuste Show in einen gigantischen Hafen samt Kreuzfahrtschiff um. Von Bord gingen moderne Matrosinnen, die auf Beret statt Seemannshut setzten und uns noch zwei weitere Accessoire-Trends auf den Radar spülten.

Das Grand Palais als Hafen mit Kreuzfahrtschiff
© Getty Images

Das Grand Palais als Hafen mit Kreuzfahrtschiff.

Trend Nummer 1: Berets

Sie sind zurück! Und zwar laut Chanel in Rosa, Weiss, Blau, mit Anstecker, ohne, kariert, in Konfetti-Optik … Kurz: Eben so, wie sie einem am besten gefallen. Die Baskenmütze sorgt ausserdem – wichtig: leicht schräg getragen – für sofortiges French-Girl-Flair.

Trend Nummer 2: runde Sonnenbrillen

Während anderswo die Gläser immer kleiner und schmaler werden, setzt man im Hause Chanel wieder auf runde Brillen im Seventies-Stil. Passend zum maritimen Thema mit blauen Gläsern. Andere Farben sind für Nicht-Matrosen aber auch erlaubt.

Trend Nummer 3: weisse Strumpfhosen

Aus dem Schrank verbannt, nachdem wir das fünfte Lebensjahr überschritten hatten, finden weisse Strumpfhosen uns jetzt wieder. Skeptisch? Hey, Scrunchies und Bauchtaschen haben schliesslich auch ein Comeback erlebt. Ausprobieren lohnt sich also.

Auch interessant