#Wang10 Ein Charity-Projekt zum Geburtstag

Zehn Jahre alt wird man nur einmal. Klar, dass Alexander Wang zweimal feiert. Auf die Wiederauferstehung von zehn seiner 25 meistverkauften Teile der vergangenen Dekade folgt nun ein Charity-Projekt. 
#Wang10 Alexander Wang Do Something

Die Porträt-Serie von Starfotograf Steven Klein.

Es ist ihm gut ergangen in den letzten Jahren, dem amerikanischen Erfolgsdesigner. Neben dem überwältigenden Erfolg seines eigenen Labels durfte er sich rund drei Jahre lang Chefdesigner von Balenciaga nennen, entwarf eine Gastkollektion für H&M... Das zehnjährige Jubiläum scheint der perfekte Moment, sich des eigenen Glücks zu besinnen und etwas zurückzugeben. 

In Zusammenarbeit mit der Charity «DoSomething» hat der 31-jährige Designer einen co-gebrandeten Kapuzenpulli sowie ein T-Shirt entworfen, deren Verkaufserlös zu 50% der Wohltätigkeitsorganisation gespendet wird. «DoSomething» setzt sich weltweit für die Sicherheit und das möglichst sorglose Erwachsenwerden der nächsten Generation ein. Oder, in eigenen Worten: «DoSomething makes the world suck less.» Die Organisation zählt rund vier Millionen Mitglieder.

Das Projekt wird durch die Porträt-Serie von Starfotograf Steven Klein beworben, der 38 bekannte Gesichter  inklusive Wang und sich selber  in eigens gestylten Alexander Wang x DoSomething-Looks abgelichtet hat. Von Kanye West über Lauren Hutton bis Kate Moss  abgelichtet wurden Menschen, die «die Jugend beeinflussen, sich mit ihrer Stimme für sie stark machen».  

Die Alexander Wang x DoSomething Kapuzenpullis (ca. CHF 105.00) und T-Shirts (ca. CHF 55.00) gibt es ab sofort online auf alexanderwang.com zu kaufen.

Auch interessant