Heiraten wir jetzt im Naked-Wedding-Dress? Das sind die 3 grössten Hochzeitskleid-Trends 2019

2019 sollen die Hochzeitsglocken läuten? Dann heisst es jetzt aufgepasst. Wir haben die Laufsteglooks der Bridal Fashion Week analysiert und die drei grössten Trends für das kommende Jahr herausgefiltert. 
Das sind die 3 grössten Trends für Hochzeitskleider 2019
© Getty Images

Durchsichtige Korsage oder Hochzeitskleid in Schwarz? So heiraten wir 2019. 

Das perfekte Brautkleid zu finden ist fast so schwierig wie den dazu passenden Traumprinzen. Falls euch Letzteres schon gelungen ist und ihr 2019 den Bund fürs Leben schliessen wollt, hätten wir hier noch einige Lösungsansätze für die Suche nach der grosse Robe: Diese drei Brautkleid-Trends haben bei der Bridal Fashion Week 2018/2019 ganz vorne mitgemischt.

Trend 1: Bunte Kleider

Wir haben es hier ja bereits erwähnt, der Trend in Sachen Hochzeitskleider geht aktuell in Richtung zarte Pastelltöne. Neben Rosa konnten wir bei der Bridal Fashion Week auch Beige, Gold, Babyblau und Flieder sichten. Hauptsache, die Kleider fallen schön bunt aus. Sogar schwarze Roben liessen sich auf den Laufstegen blicken – unschuldiges Weiss ist 2019 kein Muss mehr.

Trend 2: Naked Dresses

Apropos Unschuld: Der wohl grösste Bridal Trend für 2019 ist die logische Konsequenz aus einem Jahr voller Kleider mit sehr wenig Stoff – den Naked Dresses. Tatsächlich lassen die Bridal Fashion Weeks vermuten, dass wir im kommenden Jahr so freizügig heiraten werden wie selten zuvor. Vielleicht lohnt es sich also, sich einige Extra-Gedanken über die Unterwäsche zu machen.

Trend 3: Polka Dots

Ein harmloser, dafür umso schönerer Hochzeitstrend: Polka Dots in allen Variationen. Ob nun als sternförmige Abwandlung auf dem transparenten Oberteil, in Form von kleinen Kristallen auf dem Schleier oder als klassisches, gleichmässiges Muster auf den Ärmeln – wer nach einer Möglichkeit sucht, seinem Kleid einen modernen Twist zu geben, ohne gleich halbnackt vor dem Altar zu erscheinen, der liegt mit den kleinen Pünktchen genau richtig.

 
Auch interessant