Neu eröffnet Einzelstücke aus der Ferne

Der Zürcher Kreis 4 ist um einen Pop-up-Store reicher. Bei Untitled #1 gibts Einzelstücke aus aller Welt. 
untitled #1
© Chantal Kaufmann & Nico Sebastian Meyer

Kelim-Teppiche aus Bosnien, Textilien und Flaggen aus Ghana, Akan Stools aus Afrika - die Stücke, die im neuen Pop-up-Store Untitled #1 verkauft werden sind reich an Tradition und arm an Konkurrenz. Die Objekte, welche die beiden Gründerinnen Marlen Unternährer und Leijla Esposito-Donko im Sortiment haben, sind nämlich ausschliesslich Einzelstücke - und erst noch handgefertigt. 

untitled #1
© Chantal Kaufmann & Nico Sebastian Meyer

Berberteppich von Untitled #1.

Ob nah oder fern: Die Einzigartigkeit, den künstlerischen Wert sowie die Langlebigkeit sind bei Untitled #1 die zentralen Werte. Die Berberteppiche aus dem Mittleren Atlasgebiet sind teilweise rund 40 Jahre alt, die Akan Stools zentrale Elemente der afrikanischen Alltagskultur. Und die Unikate des gesamten Angebots bestimmt treue Begleiter für den Rest des Lebens. 

untitled #1
© Chantal Kaufmann & Nico Sebastian Meyer

Asafo Flag aus Ghana.

Der Pop-up-Store Untitled #1 an der Sihlfeldstrasse 127 feiert am Donnerstag, 2. Oktober ab 18.00 Uhr Vernissage. Anschliessend ist er bis zum 25. Oktober jeweils von Dienstag bis Freitag, 12.00 - 19.00 Uhr und samstags von 10.00-17.00 Uhr geöffnet.

untitled1.ch

Auch interessant