London Fashion Week 4 Highlights, auf die wir uns bei der London Fashion Week freuen

Es geht in die zweite Runde: Während sich die Fashion Crowd noch in New York tummelt, bereiten wir uns schon auf Freitag vor. Da beginnt die London Fashion Week. Auf was wir uns besonders freuen, lest ihr hier >
Teatum Jones
© Imax Tree

Der Street Style der Londoner

Was die Besucher der Schauen tragen ist längst genauso interessant für uns, wie das, was auf dem Laufsteg passiert. London ist der unumstrittene Liebling der Street-Style-Fotografen, denn nirgends treffen sich so viele Paradiesvögel, wie in der regnerischen Metropole. Hier wird es bunt, laut und schrill.

So cool waren die Looks der Besucher im letzten Herbst:

Die Abschieds-Show von Christopher Bailey

17 glorreiche Jahre verbrachte Christopher Bailey an der Spitze des Traditionslabels Burberry. Er schaffte den Spagat zwischen klassischer Eleganz und On-Trend und befreite Burberry vom leicht angestaubten Image (zuletzt mit seinen Vinyl-Trenchcoats). Nun heisst es Abschied nehmen: Der Designer zeigt am Samstag, den 17. Februar, seine letzte Show und wird noch einmal für Aufsehen sorgen: Auf dem Laufsteg werden einige Stücke im Rainbow-Check zu sehen sein - eine Mischung aus dem klassischen Burberry-Muster und der Regenbogenflagge der LGBTQ+ Community, die Bailey auch mit Spenden unterstützt. Wer die Stelle des Designers einnimmt, ist noch nicht bekannt. Sicher ist dafür, dass der oder die Nachfolger/in in grosse Fussstapfen treten muss.

Die Burberry-Kollektion S/S 2018

Die Jungen Wilden

Die London Fashion Week ist immer auch ein Platz, an dem sich junge Designer tummeln und frischen Wind in den Schauenplan bringen. Diese Vier, von denen wir glauben, dass sie noch Grosses erreichen werden, solltet ihr bei der Fashion Week in London auf dem Schirm haben: 

 

Die britischen Laufstegschönheiten

Neben dem besonderen Street Style hat sich Grossbritannien auch mit seinen Models einen Namen gemacht. Hier startete schon die eine oder andere ganz grosse Karriere. In dieser Saison können wir uns neben Jourdan Dunn und Edie Campbell sicherlich auch auf unser Covermodel Adwoa Aboah freuen. Und wir wagen die Vorhersage: Diversity wird auf den Laufstegen definitiv ein Thema sein und für einige Überraschung sorgen.

Edie Campbell, Jourdan Dunn and Adwoa Aboah
© Getty Images, Bildmontage: Style

Edie Campbell, Jourdan Dunn and Adwoa Aboah

Auch interessant