Wer schneidet im Style-Duell besser ab? Französischer Chic vs. Skandinavischer Minimalismus

Cleane, geradlinige Mode aus dem Norden oder doch lieber romantisch-verspielter French-Chic? Wir haben unsere beiden Lieblingsquellen für Fashion-Inspiration mal genauer unter die Lupe genommen.
Scandi vs. French Girls
© getty images

Man sagt sie hätten den besten Stil weltweit – die modernen Frauen aus Skandinavien und die klassischen Französinnen. Ihr Stil könnte unterschiedlicher nicht sein, dennoch, oder gerade deswegen, fragt man sich, wer denn nun eigentlich das bessere Fashion-Vorbild abgibt. Wir haben vom Kleidungsstil bis zu den Stilikonen und Labels einen Vergleich gezogen und verraten, wer in Sachen Style wirklich das Rennen macht.

Ding, Ding, Ding! Los gehts im Duell Scandi Girls vs. French Girls

Scandi vs. French Girls
© getty images, Bildmontage: Style

Runde 1: Der Look

Scandi vs. French Girls - Der Look
© instagram/_jeanettemadsen, instagram/adenorah

Während die French Girls mit ihrem femininen Retro-Charme bezaubern, neigen Scandi-Girls zu einem lässigeren Stil mit oversized Teilen und bunten Sneakers statt High-Heels. Beide Varianten sind super-stylish, die Skandinavierinnen finden wir allerdings etwas einfallsreicher in der Umsetzung ihrer Outfits. Deshalb geben wir in puncto Look ein klares 1:0 an die Frauen aus dem hohen Norden.

Runde 2: Ihre Ikonen

Scandi vs. French Girls - Die Ikonen
© instagram/pernilleteisbaek, getty images

Pernille Teisbaek hat den Scandi-Chic quasi erfunden und gehört dank eigenem Blog, Stilratgeber («Dress Scandi», Knesebeck Verlag) und Marketing-Agentur inzwischen zu den erfolgreichsten Influencerinnen der Branche. Doch seien wir mal ehrlich, gegen unsere Stilikonen of-all-time, Jane Birkin oder Brigitte Bardot, kann Pernille (noch) nicht gewinnen. Aktueller Punktestand daher 1:1.

Runde 3: Die Labels

Scandi vs. French Girls - Die Labels
© instagram/acnestudios, instagram/chaneloffical

In der finalen Runde scheiden sich die Geister. Skandinavien punktet mit jungen und erschwinglichen Erfolgslabels wie Acne Studios, Gestuz, Ganni oder Saks Potts. Frankreich zieht allerdings mit DEN Traditionsmarken wie Chanel, Balenciaga, Givenchy (die Liste ist endlos), ins Rennen. Wir können und wollen auf keines dieser Labels verzichten und sind der Meinung, dass der Mix aus beidem die perfekte Stilmischung ergibt. Daher lautet das endgültige Ergebnis im Scandi vs. French Girl Fashion Duell fairerweise 2:2.

Auch interessant