«Frauen sollen sich für nichts schämen müssen» Gwyneth Paltrow lanciert Plus-Size-Mode

Sie will für alle da sein. Deshalb investiert Gwyneth Paltrow jetzt in Plus-Size-Mode. Ein Milliarden-Geschäft. 
Goop x Universal Standard
© Goop x Universal Standard

Gwyneth Paltrow hat sich mit dem inklusiven Mode-Label Universal Standard zusammen getan, um Mode für jede Frau anzubieten. Sie sagt, ihr Lifestyle-Brand Goop soll ein Ort sein, an dem «Barrieren niedergerissen werden» und jede Frau so sein könne, wie sie wolle. Die Kapselkollektion Goop x Universal Standard ist via Goop erhältlich. 

Goop ist nicht unbedingt berühmt für besonderer Zugänglichkeit. Für Produkte wie Mondstaub, Vibratoren aus Gold und anderen Lifestyle-Krimskrams wird schon mal der Gegenwert eines Kleinwagens fällig. Hinter Goop steht Gwyneth Paltrow. Die Oscar-Preisträgerin, 46, hat aus ihrem Lifestyle-Brand ein Unternehmen gebaut, das inzwischen auf einen Wert von rund 250 Millionen Dollar geschätzt wird.  

Gwyneth Paltrow
© Getty Images

Gwyneth Paltrow will für Inklusivität stehen. Das heisst: Das Angebot ihres Lifestyle-Brands soll theorethisch jede Frau ansprechen. In der Regel braucht die ein eher grosses Portemonnaie. Goop ist in der Regel gar nicht günstig.

Und jetzt könnten es noch ein paar mehr werden. Laut dem Branchenblatt Business of Fashion bringt Paltrow jetzt eine Plus-Size-Kleiderlinie auf den Markt. Sie sagt: Frauen sollen sich für nichts schämen müssen. Wir müssen über Sex und Gesundheit reden. Jede Frau soll bei uns Content und Produkte finden, die zu ihr passen. Bei inklusiver Mode könnten sie aber noch dazu lernen. Es ist so wichtig sagt Paltrow. 

Der Markt mit Plus-Size hat Milliarden-Potenzial

Deshalb hat sie auch ins Plus-Size-Label Universal Standard investiert, die erste gemeinsame Kapselkollektion von US-Grösse 00 bis 40 gibts schon zu kaufen. Der Markt ist potenziell riesig und wird von Insidern allein in den USA auf rund 9 Milliarden Franken Volumen geschätzt. Für Goop ist die Kooperation aber nicht nur finanziell eine interessante Gelegenheit. Die Herstellung von Plus-Size-Mode birgt allerhand Herausforderungen in Bezug auf Schnitt, Passform und Materialien. Die Produktion vieler Grössen ist deshalb komplexer als im Standardbereich.

Übrigens: Für Goop-Standards ist die Kollektion sogar ganz erschwinglich. Ein Jacket kostet ca. 400 Franken, ein langes Kleid ca. 300 Franken und die Sneakers gibts ab ca. 200 Franken.

Auch interessant