Die tragischste Trennung des Jahres Helene Fischer und ihr Florian haben sich optisch so gut getan

Unser Herz blutet: Das grosse Paar des deutschen Schlagers hat sich nach zehn Jahren getrennt. Helene Fischer und Florian Silbereisen gingen gemeinsam durch dick und dünn, fragliche Frisurenphasen und Outfitkrisen. Wir blicken zurück.

Breaking News: Florian Silbereisen und Helene Fischer haben sich getrennt. Die Welt geht vor die Hunde. Woran soll man jetzt noch glauben? Der Wermutstropfen: Helene soll bereits wieder glücklich sein, Flori findets gut und wünscht viel Glück. Sie seien schon ein Weilchen getrennt heisst es. Na gut.

Die beiden Sänger lernten sich 2005 bei Helenes erstem richtigen Fernsehauftritt beim «Hochzeitsfest der Volksmusik» kennen. Gemeinsam trällerten sie im Duett, 2008 wurde ihre Liebe offiziell und seither turtelten sie über Bühnen, rote Teppiche und Preisverleihungen. Sie hatten den Schlager stets im Blut wie auch am Leib. Je mehr ihre Liebe und Helenes Haarpracht wuchs, umso dunkler und kürzer wurde es auf Florians Volksmusikhaupt. Man lag beiden umso mehr zu Füssen. Und jetzt, wo sie endlich richtig gut miteinander aussahen? Jetzt ist der Lack ab. Wir wünschen den beiden viel Glück und hoffen, Flori geht nicht aus Verzweiflung zu seinem alten Coloristen. Bye bye und danke für alles, ihr wart sehr süss!

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ihr Lieben, heute wende ich mich mit sehr persönlichen Zeilen an euch, die mir aber sehr wichtig sind hier nieder zu schreiben. In den nächsten Wochen und Monaten wird die Gerüchteküche in den Medien - wie schon so oft in den vergangenen Jahren - brodeln und um hier einfach vorweg den Wind aus den Segeln zu nehmen, schreibe ich euch hier „unsere“ Wahrheit. So traurig wir darüber sind, dass wir unseren Lebenstraum gemeinsam nicht verwirklichen konnten und Florian und ich nun getrennte Wege als Paar gehen, umso schöner und kraftvoller gehen wir aus dieser bitteren Erfahrung nun als Freunde neue Wege! Wir haben uns 10 Jahre Respekt, bedingungslosen Zusammenhalt, Harmonie, Treue, Freundschaft und Liebe geschenkt und das spiegelt sich jetzt auch in unserer Trennung wider. Wir gehen hier als Freunde gestärkt raus und werden nicht zulassen, dass sich uns die Medien auch nur ansatzweise in den Weg stellen oder uns gegeneinander ausspielen. Nichts und niemand kann uns erschüttern! Auch euch, liebe Fans und Freunde, bitten wir nicht allem Geschriebenen zu glauben, denn meist steckt dahinter nur eine Geschichte, die erfunden wurde. Wir sind zwar schon eine Weile getrennt, haben für uns aber auch erst einmal die Lage sortieren müssen und das braucht Zeit, denn auch wenn die Liebe schleichend geht, wirft man eine Beziehung nicht einfach nach 10 Jahren bedeutungslos hin. Aber ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben und daraus will ich kein Geheimnis machen. Umso bedeutender und berührender ist für mich zu sehen, mit welcher Größe Florian damit umgeht! Ich bin nicht nur für 10 wundervolle Jahre dankbar, sondern jetzt auch dankbar solch einen Freund in meinem Leben zu wissen. Dass die Zeit die Wunden heilt und somit auch Seelenfrieden für diejenigen einkehrt, die betroffen zurück bleiben, wünsche ich mir von ganzem Herzen! Jetzt ist offen und ehrlich alles gesagt und nun kann ich nur hoffen, dass der Schock sich irgendwann auch in Freude für unser aller Glück umwandelt. Ich kann nur aus tiefstem Herzen sagen: Danke Florian für alles!!!

Ein Beitrag geteilt von Helene Fischer (@helenefischer) am

Auch interessant