Zalandos «Are you ready»-Kampagne Im Gespräch mit Arizona Muse

Sie lief für Prada, Elie Saab und Chanel, zierte Cover der amerikanischen, englischen und französischen Vogue, zählt niemanden Geringeren als Anna Wintour zu ihren grössten Fans. Jetzt flimmert Arizona Muse in der neuen Frühling/Sommer-Kampagne von Zalando über den Bildschirm. Wir haben die Amerikanerin in Berlin getroffen.
Arizona Muse
© Zalando/AlexanderRentsch

Arizona Muse an der Presse-Premiere der «ARE YOU READY?»-Kampagne im Soho House, Berlin.

Arizona, «ARE YOU READY»?
«I am ready», sind Sie es auch?

Aber klar! Besuchen Sie Berlin heute zum ersten Mal?
Nein, ich bin schon zum dritten Mal in der Stadt. Ich liebe es hier.

Haben Sie einen Lieblingsort, den Sie hier gerne besuchen?
Noch nicht. Das Einzige, das ich nennen könnte, ist das Soho House. Hier bin ich nun schon zum zweiten Mal. Ansonsten habe ich einige Sehenswürdigkeiten besucht - und die Nase des Löwens angefasst. (Lacht)

Was begleitet Sie immer auf Reisen?
Auf jeden Fall ein kuscheliger, weicher Kaschmir-Pullover - mein «All Time»-Favorit.

Bevor Sie für die Präsentation von Zalandos Frühling/Sommer-Kampagne nach Berlin gereist sind, wo waren Sie da?
In New York.

Für einen Job?
Nein. Da ich demnächst in den Big Apple ziehen werde, war ich dort um eine Schule für meinen Sohn zu besichtigen.

New York war auch die Stadt in der die «ARE YOU READY»-Kampagne geshootet wurde.
Richtig, das war im Januar.

Haben Sie einen persönliches Lieblingsstück aus der aktuellen Zalando-Kollektion?
Für die Kampagne trug ich ein beiges Kleid mit Kragen zu einem olivgrünen Blazer. Diese Kombination gefiel mir sehr gut. Erdige Farbtöne mag ich generell besonders.

Arizona Muse
© Zalando

Kampagnen-Model Arizona Muse für die Frühjahr/Sommer Kollektion von Zalando.

Wie würden Sie Ihren eigenen Modestil beschreiben?
Eine schwierige Fragen. Ich denke, mein Stil ändert sich ziemlich oft. Ich bin keine Person, die genau weiss, was sie tragen will, denselben Kombinationen über längere Zeit treu bleibt. Gewisse Stücke trage ich eine Weile extrem häufig, kurze Zeit später verschwinden sie für Monate in den Tiefen meines Kleiderschranks.

Sie kleiden sich also je nach Stimmung.
Genau! Nur in Sache Farbe habe ich eine klare Linie: Ich mag natürliche Beige-Töne, Khaki oder Braun. Braun mag ich ganz besonders. Da passt mein Hund so toll dazu!

Mit Kind, Hund und Job kann es schon mal anstrengend werden. Wie organisieren Sie Ihren Alltag?
Da ich ständig unterwegs bin, kann es schon mal stressig werden. Dies ist auch der Grund, wieso ich mich entschieden habe, nach New York zu ziehen. So muss ich bedeutend weniger reisen als momentan in London. Es ist mir wichtig, öfters zu Hause zu sein und mich um meinen Sohn kümmern zu können. 

Seit fünf Jahren sind Sie Mutter. Inwiefern haben sich Ihr Leben und Ihre Karriere dadurch verändert?
Ich war zwanzig Jahre alt, als Nikko zur Welt kam. Mein Leben hatte noch gar nicht richtig begonnen. Deshalb änderte sich in Bezug auf meinen Job eigentlich nicht viel. Dinge änderten sich, weil ich zwanzig war, genau wie bei allen anderen in diesem Alter. Die Schwangerschaft war bestimmt eine Herausforderung, die auf gewisse Weise unglücklich, auf andere Weise umso schöner war. 

Was ist das Erste, dass Sie am Morgen machen?
Mein Sohn kommt in mein Zimmer und weckt mich auf. «Mom, guten Morgen Mom, können wir jetzt aufstehen?». Also stehe ich auf, wasche mir das Gesicht und mache Frühstück.

Haben Sie einen ultimativen Beauty-Tipp?
Ich habe gemerkt, dass mein Gesicht viel frischer wirkt und mehr strahlt, wenn ich genügend Schlaf bekomme. Gönne ich mich zu wenig Ruhe sieht meine Haut schlecht aus, egal was ich auftrage. Es ist wahrscheinlich das Langweiligste, das man sagen kann, «trink Wasser und schlafe genug», aber letztendlich ist es die Wahrheit und für mich der wohl beste Beauty-Tipp.

Ihr glücklichste Moment im letzten Jahr?
Gegen Ende des Jahres, als wir einen Welpen, einen Terrier, in unsere Familie aufnahmen.

Und Ihr grösstes Ziel für 2015?
Aufrichtig glücklich zu sein. Früher unterschätzte ich dieses Glücksgefühl. Ich möchte alles an meinem Leben lieben, die Zeit mit Nikko, den Ort an dem ich lebe, mein Leben zu organisieren und die für mich richtigen Entscheidungen so zu fällen.

Am Sonntag 1. März 2015 wurde der «ARE YOU READY»-Kampagen-Spot zum ersten Mal im Fernsehen ausgestrahlt.
Hier zeigen wir Ihnen exklusiv das «Behind the Scenes»-Video dazu.

Auch interessant