5 Minutes with ... Jonas Bladmo, Designer

Whyred ist ein Schwedischer Klassiker. Das Fashion Label zeichent sich durch minimalistisches Design und feine Details aus. Jonas Baldmo, Chefdesigner der Männerlinie, verrät uns wofür Whyred steht und woran er gerade arbeitet.
Jonas Bladmo Whyred Designer
© PR

Jonas Bladmo, Chefdesigner der Whyred-Männerlinie.

SI Style: Wofür steht Whyred?
Jonas Bladmo: Whyred wurde 1999 in Stockholm gegründet. Seither steht das Label für Kontraste, Kunst, Musik und Schneiderhandwerk. Hier trifft das Erwartete auf das Unerwartete. Es ist Mode, die sich an klassischen und historischen Elementen orientiert. 

Was wollten Sie als kleiner Junge werden?
Zuerst professioneller Fussballspieler, dann Architekt und später Künstler. Schlussendlich wurde ich Fashion Designer.

Wie sind Sie der geworden, der Sie heute sind?
Durch Talent und harte Arbeit. 

Wenn Sie Ihrem 16-jährigen Ich einen Tipp geben könnten, was wäre das?
Glaube an dich, bleibe neugierig, versuche verschiedene Sachen aus und setze dich für deine Leidenschaft ein.

Am Tag sind Sie ...?
Aufmerksam.

Und in der Nacht?
Kreativ und produktiv.

Sind Sie ein Morgen- oder Nachtmensch?
Definitiv ein Nachtmensch.

Eines Ihrer Lieblingsprojekte?
Unser XV-Projekt. Dieses Jahr feiern wir unser 15-jähriges Jubiläum.

Woran arbeiten Sie gerade?
An der Herbst/Winter-Kollektion für 2015. 

Wovon träumen Sie?
Dass wir mit Whyred den internationalen Durchbruch schaffen und dass ich endlich mein eigenes Label gründen kann. 

Wie beschreiben Sie Ihren persönlichen Stil?
Locker und lässig, und immer ganz in schwarz.

Haben Sie einen Tipp für Leute, die gerade ihre Karriere starten?
Arbeite hart!

Nach welchem Mantra leben Sie?
Bleibe dir selber treu.

In Zürich gibt es Whyred exklusiv bei Globus.

Auch interessant