Berlin Fashion Week Herbst/Winter 2017 Julia Seemann und Steinrohner übernehmen die Berliner Modewoche

Ok, fast. Aber neben lokalen Designern wie Lala Berlin und Malaikaraiss waren die Schweizer die heimlichen Stars der Mercedes-Benz Fashion week Berlin


Berlin Fashion Week Seemann Steinrohner
© IMaxTree

Diese Woche war gut was los in der deutschen Hauptstadt. Zwischen Kronprinzenpalais und Kaufhaus Jandorf shuttelten sich die Modebegeisterten von Show zu Party und wieder zurück. Mittendrin im stylischen Treiben: die (Part-)Schweizer Designer Julia Seemann und Inna Stein und Caroline Rohner aka Steinrohner. 

Julia Seemann

«Inspiriert ist die Kollektion von der 80er Jahre Dark Wave Band Xmal Deutschland aus Hamburg. Vor diesem Hintergrund hat sich Julia Seemann mit dem englischen Designer Vaughan Oliver zusammengeschlossen, der als einer der einflussreichsten Grafiker in der Independent Musik gilt und der in den 80er und 90er Jahren Plattencover für Bands wie die Pixies, die Cocteau Twins, Dead Can Dance, Lush und eben auch Xmal Deutschland entwarf. So floss die Kunst von Vaughan Oliver in Form von Prints und Stickereien in die Designs der Kollektion mit ein.»

Steinrohner

«Inspiriert von der Reinheit der schützenden und geprägten Strukturen der Flechten, begibt sich die Edition «SYMBIOSIS» auf eine Reise in die Ästhetik von Perlen und Fransen der glorreichen 20er Jahre. STEINROHNER lässt das Farbspektrum der Flechtenwelt in eine veredelte Interpretation der Herbst- und Winterfarben erscheinen, die Lebensfreude ausdrückt und wärmend beschützt.» 

Auch interessant