Der Sänger ist ganz von den Socken Justin Bieber hat (schon wieder) eine neue Liebe

Justin Bieber und seine Verlobte Hailey Baldwin sind momentan unzertrennlich. Der Sänger hat sein Herz aber nicht nur an das hübsche Model verloren: Hotelslipper sind sein neues Must-Have. 
Justin Bieber und Hailey Baldwin
© Dukas, Bildmontage: Style

Justin liebt Hailey, das beweist spätestens der Verlobungsring an ihrem Finger. Aber Justin liebt auch Hotelslipper, das beweisen die weissen Frotteeschlappen an seinen Füssen. Und zwar nicht auf dem Weg von der Präsidenten Suite zum Spa oder vom Gym zum Frühstücksraum. Nö, Justin trägt die Latschen auf der Strasse, am Strand, beim Coiffeur, … Stellt sich die Frage: Warum?

Unsere Slipper-Theorien

1. Liebe macht blind: Vielleicht sind Justin und Hailey so sehr mit sich beschäftigt, dass sie gar nicht merken, dass der Biebs regelmässig ohne Schuhe loszieht. Man kennt’s ja, kurz nach dem Sockenanziehen noch mal geknutscht und dann ruft auch schon der Chauffeur oder Manager und man muss das Geturtele nach draussen verlegen. Termine eben. Da können die Sneakers schon mal im Flur vergessen werden. 

2. Sein Assistent hat Sommerferien: Kann Justin wohl seine Schuhe nicht selber binden? Möglich wär’s doch, dass genau der Assistent, der sonst dafür zuständig ist, gerade in den Ferien ist oder neu einem anderen Promi die Schuhbänder knotet. 

3. Hier klingelt der Trend-Alarm: Hoffen wollen wir’s eigentlich nicht, aber schliesslich tragen wir inzwischen auch Radlerhosen und Racing-Sonnenbrillen, nur weil’s jemand (aka Kim Kardashian) vorgemacht hat. Ist es also nur eine Frage der Zeit, bis wir uns selber auf Frotteesohlen im Tram wiederfinden?

Slipper-Alternativen, die genauso bequem, aber sehr viel besser für’s Fussbett sind:

Sandalen
geprägte Slides by Gucci ca. CHF 265.00 Jetzt kaufen
Sandalen
Veloursleder-Sandalen by Birkenstock ca. CHF 90.00 Jetzt kaufen
Sandalen
gepolsterte Slides by Maison Margiela ca. CHF 155.00 Jetzt kaufen
Auch interessant