Das gabs bei den Royals noch nie! Meghan Markle ist für einen Style Icon Award nominiert

Hollywood vs. Royals: Bei den diesjährigen Teen Choice Awards könnte Herzogin Meghan Markle den Preis (das Surfbrett) für die Choice Style Icon abräumen. Ihre Konkurrenz: Blake Lively und Zendaya. Zeit für einen Stil-Vergleich!

Meghan Markle

Elegant, zeitlos, stilsicher: Die frischgebackene Herzogin hat, pünktlich zu den neuen, offiziellen Verpflichtungen, ihren eigenen Stil gefunden. Etuikleider, Pencil Skirts, von ihrem umwerfenden Brautkleid ganz zu schweigen. Bei allen Outfits ein Muss: unaufdringliche Farben, am liebsten in uni. Creme, zartes Rosa, Weiss, helles Grau – die 36-Jährige mags zurückhaltend, wirkt dabei aber niemals langweilig. Risiko? Nein. Dafür werden wir auch in fünf Jahren noch auf Meghans Auftritte zurückschauen können und sie genauso stylish finden wie heute.
Lieblingslabel: Givenchy

Blake Lively

Sexy, verspielt, bunt: Selbst wenn man wollte, Blake Lively zu übersehen ist nicht ganz leicht. Die 1,78 m grosse Blondine fällt auf – nicht zuletzt, da sie gern kräftige Farben und figurbetonende Schnitte trägt. Auf einen Profi verlässt sich die 30-Jährige in Sachen Styling übrigens bis heute nicht, sondern trifft alle Entscheidungen lieber selbst: «Ich liebe Design und ich liebe Mode. Es ist eine weitere Chance, kreativ zu sein.» Und kreativ ist sie, ihr Stil individuell (obwohl er uns ab und an an ihr «Gossip Girl»-Alter-Ego Serena erinnert) – und genau so soll es doch sein.
Lieblingslabel: Chanel und Brandon Maxwell

Zendaya Coleman

Jung, mutig, modern: Der «Greatest Showman»-Star ist zwar erst zarte 21, aber trotzdem schon ein echter Profi in Sachen Red Carpet. Ob kurzer Ballonrock oder lange Robe, Zendaya macht in allem eine gute, selbstbewusste Figur. Eigentlich dürfen ihre Outfits nur eins nicht sein: langweilig. 
Lieblingslabel: alles von Akris bis Off-White.

Auch interessant