Weil: Kein Kunststoff! Meghan Markles elegante Alternative zum Flip-Flop

Die Zehentrenner haben ein royales Upgrade bekommen und sind jetzt – mit ein paar Anpassungen des Materials – auch ausserhalb des Strands und der Sommerferien tragbar.
Meghan Markle in Ascot
© Getty Images

Seit knapp zwei Jahrzehnten sind Flip-Flops – diese simplen Plastiksandalen – fester Bestandteil des Sommers. Nicht, dass es nicht genug Alternativen gäbe. Elegantere und gesündere. Das hat Meghan Markle auch am vergangenen Wochenende wieder bewiesen und trug während der «Audi Polo Challenge» in Ascot eine schickere Version der Zehentrenner:

Das Kleid von Shoshanna, das sie mit den Schuhen kombinierte, ist natürlich schon längst wieder ausverkauft. Genauso wie die Espadrilles-ähnlichen, braunen Sandalen von Sarah Flint. Wir haben für euch jedoch weitere Farben und ähnliche Modelle im Angebot. Hier lang zum Nachshoppen von My Ladys Schuhwerk und weiteren Alternativen:

Meghan Markles Sandalen
Schnürsandalen by Sarah Flint ca. CHF 363.00 Jetzt kaufen
Schnürsandalen
Zehentrenner by Madewell ca. CHF 63.00 Jetzt kaufen
Sommersandalen
Schnürsandalen by Even&Odd ca. CHF 27.00 Jetzt kaufen
Zehensandalen
Sandalen aus Leder by K Jacques St Tropez ca. CHF 237.00 Jetzt kaufen
Zehensandalen
Ledersandalen by Minelli ca. CHF 135.00 Jetzt kaufen
Auch interessant