blogLOVE Modaoperandi.com

DIE RELEVANZ VON MODE- UND LIFESTYLE-BLOGS SIND IN DER KREATIVEN INDUSTRIE UNUMSTRITTEN. WIR STELLEN WÖCHENTLICH EINE ENTDECKUNG DER REDAKTION VOR UND SAGEN, WESHALB SIE EIN LESEZEICHEN VERDIENT HABEN. 
Moda Operandi Team
© ella-lapetiteanglaise.com

Die Gründerinnen von Moda Operandi, Lauren Santo Domingo und Áslaug Magnúsdóttir.

Was: Moda Operandi ist der einzige Onlineshops, in dem man Designermode direkt vom Laufsteg shoppen und sich Teile ergattern kann, lange bevor sie in den Läden erhältlich sind.

Von: Gegründet wurde die Website von Lauren Santo Domingo und Áslaug Magnúsdóttir. Letztere hat die Firma verlassen - Hauptverantwortliche sind nun Santo Domingo, Kreativdirektorin Indre Rockefeller und Redakteurin und Social-Media-Manager Hayley Bloomingdale.  

Seit: 2012.

Worum es geht: Bei «Moda Operandi» shoppt die Käuferin direkt vom Laufsteg - die Kreationen der grossen Designer werden jeweils kurze Zeit nach der Laufstegpräsentation in Form von «Trunkshows» angeboten, und das für wenige Tage. Wer sich ein Stück sichern will, veranlasst einen Pre-Order, eine Vorsbestellung, und zahlt ein Depot. Ist das Teil verfügbar, bezahlt man den Rest, und das Teil wird zu einem nach Hause verschickt. Neben den «Trunkshows» findet man auch in der «Boutique» exklusive Designermode, die sofort gekauft werden kann.

Weshalb wir «Moda Operandi» lieben: Weil das Gefühl, ein Teil sozusagen schon zu besitzen, die Vorfreude auf dieses zusätzlich erhöht und man sich regelmässige Besuche in der Boutique erspart. «Moda Operandi» bietet zudem eine Auswahl an exklusiven Labels an, die weltweit nur ausgewählte Läden führen, zum Beispiel Delpozo, Cushnie et Ochs oder Peter Pilotto. 

Moda Operandi
© Modaoperandi.com
Auch interessant