News Kendall Jenner stösst Gisele Bündchen vom Forbes-Thron

Seit 2002 stand Gisele Bündchen ungeschlagen an der Spitze der Forbes Liste um die Topverdiener im Modelbusiness. 2017 hängt Kendall Jenner sie nun ab. Mit recht beeindruckendem Abstand >
Kendall Jenner
© Getty Images, Bildmontage: Style

Kendall Jenner verdiente 2017 rund 22 Millionen US-Dollar.

Kendall Jenner (22) hat ein ziemlich erfolgreiches Jahr hinter sich, das kann man nicht anders sagen: Deals mit La Perla, Adidas und Estée Lauder, einen ausgebuchten Fashion-Week-Kalender, Kampagnen für Fendi und Alexander Wang, nicht zu vergessen ihre Kendall + Kylie Kollektionen und – das liegt auf der Hand – ihre Reality-Show «Keeping Up With The Kardashians». Euch ist jetzt schon schwindelig? Dann wartet ab, was das fleissige Model laut Forbes 2017 mit all diesen Arrangements verdient hat …

22 Millionen US-Dollar hat Kendall seit Veröffentlichung der letzten Forbes-Liste 2016 auf ihr Konto geschaufelt. Damit lässt sie sogar Gisele Bündchen (37) hinter sich, die seit 2002 quasi ein Abo auf den Spitzenplatz des Rankings hatte. Das Ende einer Ära also – und noch ein Indiz dafür, dass der Kardashian-Jenner-Clan eines Tages die Weltherrschaft übernehmen wird.

Die Forbes Top 10

1. Kendall Jenner mit $ 22 Mio.
2. Gisele Bündchen mit $ 17.5 Mio.
3. Chrissy Teigen mit $ 13.5 Mio.
4. Adriana Lima mit $ 10 Mio.
5. Rosie Huntington-Whiteley 
mit $ 9.5 Mio.
6. Gigi Hadid mit $ 9.5 Mio.
7. Karlie Kloss mit $ 7 Mio.
8. Liu Wen mit $ 6.5 Mio.
9. Bella Hadid mit $ 6 Mio.
10. Ashley Graham mit $ 5.5 Mio.

Kendall Jenner und Gisele Bündchen
© Getty Images, Bildmontage: Style

Die neue und die alte Nummer 1 der Forbes-Liste: Kendall Jenner und Gisele Bündchen.

Auch interessant