Neu eröffnet: Opia in Zürich Moderner Purismus

Der Zürcher Store Opia ist seit neustem in der Europaalle, genauer in der Lagerstrasse 72, zu Hause. Inhaberin Claudia Desax hat ihr bisheriges Ladenkonzept, das mehrheitlich auf Kleidung asiatischer Designer fokussierte, ausgebaut und möchte mit ihrem neuen Concept-Store mehr bieten als ein blosses Einkaufserlebnis.  
Opia Store Zürich
© OPIA

Neu eröffnet: der Opia-Store in Zürich.

Es dauerte fast zwei Jahre und lange Zeit war unklar, ob der neue Opia-Store überhaupt in die Liegenschaft beim Hauptbahnhof einziehen würde. Doch am Ende hat sich der Mut gelohnt, alles auf eine Karte zu setzen: Die Gegend zwischen dem geschäftigen Hauptbahnhof, dem Kreis 1 und der kreativen Langstrasse boomt. Und obwohl immer noch gebaut wird sind heute bereits viele kleine Läden, Beauty-Salons, Resturants oder ein Club in die moderne Überbauung gezogen. 

Opia Store Zürich
© OPIA

Mehr als Kleidung: neu gibt es auch Accessoires, Parfums und Designobjekte.

Seit Ende März ist der Laden geöffnet. Vom bestehenden Konzept, «nur» Kleidung anzubieten, ist Claudia Desax etwas abgewichen. In Verbindung mit dem seit Jahren Bewährten werden heute auch Accessoires, Parfums und Designobjekte angeboten. Nebst asiatischen Designern sind neu auch europäische sowie Schweizer Designer in Opia’s Auswahl zu finden.

Opia Store Zürich
© OPIA

Modern, pur, minimalistisch: der neue Opia-Store in der Europaallee.

Opia setzt weiterhin auf Nachhaltigkeit. «Die Menschen werden in Zukunft weniger einkaufen, dafür bewusster», so Claudia Desax. Dies hat zur Folge, dass Güter auch Zeit überdauern können. Die Werkstoffe und die Herstellungsprozesse stehen im Vordergrund. Deshalb hat sich Opia entschieden, eine Inhouse-Linie zu produzieren, bestehend aus 14 Teilen. Für die Zukunft werden ausserdem Talks, Special Sales und limitierte Editionen kreieret und angeboten. 

ADRESSE
OPIA STORE
Lagerstrasse 72
8004 Zürich
opiashop.com

Auch interessant