Neu eröffnet Pop-up-Store von Anna Nia

Designerin Anna Nia hat im Hintergrund der Traditionsmarke En Soie Mode entworfen. Seit diesem Jahr geht die 33-Jährige eigene Wege. Ihre erste Kollektion, «Collection 1», zeigt und verkauft sie ab Freitag in einem Zürcher Pop-up-Store. 
Anna Nia
© Véronique Hoegger

«Collection 1» von Anna Nia.

Aus Mustern wird Uni, aus Verspieltheit Minimalismus: Die ehemalige En Soie-Designerin Anna Nia bricht auf zu neuen Ufern. Nachdem sie zig Jahre für das renommierte Schweizer Label arbeitete, macht sich die 33-Jährige jetzt selbstständig und lanciert ihre erste «Collection 1». Bestehend aus Hosen, Jupes, Shirts und Mänteln, die ausnahmslos in der Schweiz produziert wurden, zeichnet sich ihr Debüt durch klassische Schnitte und Materialien mit einem Twist aus - und haben damit definitiv Lieblingsstück-Potential. 

Ab Freitag, 24. Oktober, ist der Shop an der Rotbuchstrasse 16 jeweils montags von 13.00-18.00 Uhr, dienstags bis freitags von 11.00-18.00 Uhr und samstags von 11.00-17.00 Uhr geöffnet. Der Pop-up-Store schliesst am Samstag, 15. November 2014.

Auch interessant