Publireportage | Bally Die Bally Retro Sneaker Collection – The 60s

Der Schweizer Schuhhersteller legt seine erfolgreichen Sneaker-Modelle neu auf und katapultiert uns damit einmal quer durch die Unternehmensgeschichte. Von der Tennisplatz-Legende bis zum Favorite der Hip-Hop-Szene: Mit Stationen in den 60er, 70er und 80er Jahren klicken wir uns durch die Bally Retro Sneaker Collection.

The Super Smash - 1965

Die Rocksäume rückten höher, die Farben wurden mutiger, die Wimpern länger. Im Laufe der 1960er Jahre erlebte die Modewelt so einiges an Revolutionen. Im Hause Bally erblickte zu dieser Zeit der Super Smash Low-Top das (Flut-)Licht der Welt. Entworfen für den Tennisplatz behauptete sich der Sportschuh mit minimalistischem Design und einer robusten Gummisohle – beides bewährte Merkmale, die auch die Neuauflage über 50 Jahre später wieder mit sich bringt. 

Bally Super Smash
© Bally

Das Original: Der Super Smash von 1965.

Der neue, alte «Super Smash» hat natürlich eine kleine Generalüberholung bekommen: Während der Saum neu für einen schönen Kontrast sorgt, kommen Canvas und Sohle 2018 Ton-in-Ton daher. Letztere wurde für noch mehr Belastbarkeit und eine längere Lebensdauer vulkanisiert. Und das Tennisball-Logo? Das ist in der neuen Generation altrosa und blau. We like!

Getragen werden darf und soll der Super Smash heute natürlich auch abseits des Sportplatzes. Zu Jeans zum Beispiel oder dem Lieblings-Sommerkleid, wenn die Temperaturen soweit sind. Wer sich den Retro-Vibe bewahren möchte, kombiniert Sportsocken dazu oder greift doch noch mal zum Tennisschläger.

Bally Super Smash
© Bally

Retro-Styling für den neuen, alten Super Smash.

bally.ch

Auch interessant