Sextoys by Rihanna Rihanna macht mit ihrer neuen Kollektion unser Sexleben jetzt noch besser

Kleider, Beauty und Lingerie sind für Rihanna nicht genug: Die Sängerin hat nun auch eine eigene Linie mit Accessoires fürs Schlafzimmer gelauncht.
Rihanna verkauft nun Sextoys
© Getty Images

Erst vor Kurzem brachte Rihanna ihre erste Lingerie-Kollektion auf den Markt. Und nun hat sie diese um ein paar Accessoires erweitert. Zu den Stücken ihrer «Xcessoires»-Linie zählen beispielsweise: eine Augenbinde, Handfesseln aus Satin und Handschellen aus Plüsch. Wisst ihr Bescheid? Genau! Rihanna entwirft jetzt Sextoys.

«Savage x Fenty»-Sextoys

 

Cuffin’ season came early | Which Xccessory you need in your life?

Ein Beitrag geteilt von SAVAGE X FENTY BY RIHANNA (@savagexfenty) am

Rihanna war schon immer bekannt dafür, ihre Sexualität frei auszuleben und sich in jeglichen Outfits – ob sexy oder nicht – wohl zu fühlen. Mit ihrer Lingerie-Kollektion und den «Xcessoires» ermutigt sie jetzt auch ihre Fans dazu. Dass Rihanna mit der neuen Linie einen Nerv getroffen hat, zeigt ein Blick in den Store: Dort sind erste Artikel, wie zum Beispiel die Peitsche, bereits ausverkauft.

Rihanna macht jetzt auch Lingerie

Dass Rihanna bei ihrem neuen Unterwäsche-Label auf Vielfältigkeit setzt, war zu erwarten. Die Auswahl hat uns dann aber doch (positiv!) überrascht: Aus ganzen 90 Styles und 36 Grössen können wir online wählen. Cool: Die verfügbaren Grössen reichen bei den BHs bis 100E, bei den Slips bis 3X. Und auch style-technisch variiert die Range von super-basic (etwa ein schöner, schlichter T-Shirt-Bra) bis hin zu mega sexy (unten geschlitzte Höschen mit Marabufedern).

Alle Grössen, alle Farben

Mit seiner Nude-Linie setzt der Popstar noch eins obendrauf: Statt auf den üblichen Hautton, führt Rihanna von Fast-Weiss bis Tiefschwarz gleich sieben verschiedene Nude-Töne ein und beweist damit erneut, dass sie das Konzept von Diversity verstanden hat. Schliesslich wird ihr Beauty-Brand gerade deswegen so gefeiert, weil er mit seinen 40(!) verschiedenen Foundations wie keine andere Marke auf Diversität setzt. 

Sexy und erschwinglich

Ach, und haben wir schon erwähnt, dass Savage × Fenty nicht nur weltweit liefert, sondern die Teile schon ab ca. 17 Franken zu haben sind? Wir sind dann mal Unterwäsche shoppen …

Auch interessant